31.01.2007, 00:00 Uhr

Schweizer Fernsehen: Video on Demand für Vista

Das Schweizer Fernsehen lanciert, wie gestern anlässlich des Vista-Starts in Bern mitgeteilt, ab 15. Februar den "SF Media Center Channel". Damit erhalten Windows Vista Anwender Zugriff auf das Archiv von über 30 Sendegefässen von SF und erlaubt ihnen, acht Sendegefässe bis zu 30 Tage nach Erstausstrahlung zu einem beliebigen Zeitpunkt und beliebig oft anzuschauen. Dazu gehören die Sendungen Tagesschau (Hauptausgabe und Mittagsausgabe), Schweiz aktuell, 10vor10, Meteo, Rundschau, Puls und MTW. Ab Sommer sollen es über 30 Sendungen sein.

Die bildgestützte Oberfläche des SF Media Center Channel lässt sich direkt mit der Fernbedienung des TV-Geräts, alternativ aber auch via Maus und Tastatur des PC, bedienen. Voraussetzung für die Nutzung des kostenlosen Dienstes ist ein Breitbandzugang ins Internet sowie ein mit dem TV-Gerät verbundener PC mit Windows Vista Home Premium oder Ultimate. Ausserdem wird der Dienst in Kürze auch für PCs mit Windows XP Media Center Edition aufgeschaltet. Das Media Center wird nun nicht mehr nur zusammen mit Hardware verkauft sondern wurde von Microsoft komplett in Vista integriert. Mit Hilfe des Media Centers kann man Musik hören, Brennen, Radio hören, TV sehen und vieles mehr. (bbs)

www.sf.tv


Das könnte Sie auch interessieren