07.02.2006, 00:00 Uhr

IOC klagte Olympia-Domain www.turin2006.com ein

Kurz vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Turin haben das Internationale Olympische Komitee (IOC) und das Organisationskomitee der Winterspiele in Turin einen Rechtsstreit um die Domain www.turin2006.com gewonnen. Die beiden erhoben im Dezember 2005 beim US-Schiedsgericht des National Arbitration Forum Klage gegen den Schweizer Dr. Marco Ferro, wie der Branchendienstes domain-recht.de informierte. Sie machten geltend, dass Ferro durch die Nutzung des Domain-Namens turin2006.com ihre Markenrechte an der Bezeichnung "Turin 2006" verletzen würde. Ferro setzte sich zur Wehr und behauptete, die ihm gehörende Internet-Adresse für die britische Indie-Band "Turin Brakes" nutzen und eine Info-Seite über deren nächste Tournee ins Netz stellen zu wollen. Doch diese Begründung überzeugte das Gericht nicht. Zum Zeitpunkt der Klageerhebung hatte Ferro die Domain nämlich noch verwendet, um über eine Suchmaschine olympiabezogene Produkte wie Hotels, Reisen und Eintrittskarten zu werben. Erst nachdem er die Klage erhalten hatte, entfernte er gemäss domain-recht.de rasch die Werbung und ersetzte sie durch eine Fan-Site. Das Gericht entschied, die Domain dem IOC zu übertragen. (ph) http://www.domain-recht.de http://www.turin2006.com


Das könnte Sie auch interessieren