31.07.2006, 00:00 Uhr

Deutschland hat ein virtuelles Kinderministerium

Ursula von der Leyen, deutsche Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat das virtuelle Kinderministerium ins Leben gerufen. Unter www.kinder-ministerium.de können Kinder und Eltern von der Leyen in ihrem Büro besuchen, sich von ihr erklären lassen wie man Ministerin wird und was die Aufgaben eines Regierungsmitglieds sind. In der "Abteilung für Kinder" gibt es umfangreiche Informationen über die Kinderrechte der Vereinten Nationen. Altersgerecht wird dort zum Beispiel erklärt, warum es wichtig ist, dass alle Kinder in die Schule gehen können, auch wenn es vielleicht manchmal keinen Spass macht. Für die jungen Gäste gibt es ausserdem ein Spielzimmer und auch sonst kommt der Spass für Kinder nicht zu kurz. So gibt es in jedem Zimmer des Ministeriums viele kleine Überraschungen zu entdecken. (ph) http://www.kinder-ministerium.de


Das könnte Sie auch interessieren