"Fanjubel auf der Streif" 22.01.2021, 10:02 Uhr

A1 5Gigameter ermöglicht Fanintegration in beliebtes Skirennen von zuhause

Innovative und neue Fanaktivierung feiert beim Wintersport-Highlight Hahnenkamm-Rennen 2021 eine Premiere und  ermöglicht Live-Fan-Interaktion in das Renngeschehen. Der A1 5Gigameter wurde in Zusammenarbeit zwischen A1, dem ORF und der WWP-Group entwickelt.
Skifans haben dank A1 zum ersten Mal die Möglichkeit, mit dem Renngeschehen über akustische Signale live per App zu interagieren.
(Quelle: Pixabay)
Mit der A1fan.app können die Fans und Zuschauer in diesem Jahr von zuhause ihre virtuellen Jubelgesänge bei den Hahnenkamm-Rennen direkt nach Kitzbühel und ins TV-Signal des ORF bringen. Die Skifans haben somit zum ersten Mal die Möglichkeit, mit dem Renngeschehen über akustische Signale live zu interagieren. Als Vermarkter der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel hat die WWP-Group gemeinsam mit dem Toppartner A1 und dem ORF eine neue virtuelle Fanaktivierung konzipiert. Marco Harfmann, Director A1 Marketing Communications, erläutert: “Mit unserer A1fan.appmachen wir 2021 - auch ohne Fans Vorort – Stimmung im Zielhang der legendären Hahnenkamm-Rennen. Getreu unserem Motto ‚Wir digitalisieren Österreich!‘ bieten wir den Skifans in diesen aussergewöhnlichen Zeiten virtuell die Möglichkeit, die Helden auf der Streif anzufeuern. Jeder Athlet kann mit unserem A1 5Gigameter während seines Laufs angefeuert werden. Und das beste: Die Seite ist ohne Download für jeden zugänglich!“ Philipp Radel, CEO der WWP-Group, kommentiert ebenfalls: „Der Mythos Streif ist durch die spektakuläre Strecke, aber auch durch die fantastischen Fans entstanden, die in jedem Jahr ihre Skihelden feiern und anfeuern. Wir müssen in diesem Jahr auf die Zuschauer vor Ort Corona-bedingt verzichten – umso mehr freut es mich, dass wir einen Weg gefunden haben, die Fans mit einzubeziehen. Dank der engen und guten Zusammenarbeit mit allen Partnern ist es uns innerhalb kürzester Zeit gelungen, diesen Fan Boost visuell im Zielraum und akustisch im TV umzusetzen.“ 

Tröte, Glocke, Klatschen und Jubeln via App

Aus insgesamt vier Buttons können die Fans und Zuschauer an den Bildschirmen auswählen: Tröte, Glocke, Klatschen und Jubeln können per Click in der A1fan.app dauerhaft während der Fahrten der einzelnen Athleten zur Gesamtstimmung beitragen. Wie intensiv jeder Läufer angefeuert wurde zeigt der A1 5Gigameter im Zielgelände. Von jedem App-User werden einmal pro Sekunde die aktuellen Prozentwerte der vier Jubelarten an das Backend geschickt. Die Videowall vor Ort aktualisiert sekündlich die vier animierten Pegel der Durchschnittswerte. Aus einer Klangbibliothek werden anhand der gesammelten Informationen die passenden Geräusche ausgewählt, in Echtzeit zusammengemischt und in der TV-Übertragung ausgespielt. Die Klangbibliothek umfasst hunderte von Geräuschen, die für diesen Zweck aufgenommen und zusammengetragen wurden, um ein möglichst realistisches Klangerlebnis wie beim Live-Erlebnis Hahnenkamm-Rennen zu erzeugen.


Das könnte Sie auch interessieren