Hybrid-Smartwatch
09.10.2018, 08:35 Uhr

Watch W7: klassische Uhr und Smartwatch in einem

100 Tage Laufzeit – die Watch W7 von LG soll auch mit leerem Akku funktionieren.
So sieht die Hybrid-Smartwatch aus
(Quelle: LG )
Vor einigen Tagen hat LG seine erste Hybrid-Smartwach vorgestellt: die Watch W7. Die Hybrid-Watch ist einerseits eine klassische Uhr mit mechanischem Uhrwerk, andererseits wurde die Watch W7 zudem mit digitalen Funktionen ausgestattet. LG richtet sich an Nutzer, die den traditionellen Look analoger Zeiger schätzen und trotzdem auf modernen Komfort nicht verzichten möchten.
LG hat die Smartwatch in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Soprod entwickelt, wie das südkoreanische Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Die Watch bietet ein Quarzuhrwerk, physische Zeiger und ein Edelstahlgehäuse. Als Betriebssystem hat sie die Google-Plattform Wear OS an Bord. Das Herzstück besteht aus einem Snapdragon 2100 und nicht aus dem neusten Chip aus dem Hause Qualcomm, dem 3100.

Zwei Tage Akkulaufzeit, 100 Tage im Analogbetrieb

Laut Hersteller kann die Watch W7 im Vollbetrieb mit einer einzigen Ladung bis zu zwei Tage laufen, und dann weitere drei bis vier Tage im reinen Analogbetrieb. Im mechanischen Nur-Uhr-Modus mit deaktivierten Smartwatch-Funktionen kann die Uhr bis zu 100 Tage (über drei Monate) betrieben werden, bevor eine Aufladung erforderlich ist.
Die Watch W7 bietet einige typische Wearable-Funktionen wie: Höhenmesser, Barometer, Stoppuhr, Timer und Kompassrichtungen. Dank Wear OS kann man auf zahlreiche Zifferblätter (watch faces) zugreifen. Des Weiteren ist die Uhr mit allen gängigen 22-mm-Uhrenarmbändern kompatibel.
Wann die Watch W7 in der Schweiz verfügbar sein wird und was sie kostet, ist momentan noch nicht bekannt. Dies werde «zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit» bekannt gegeben.



Das könnte Sie auch interessieren