Instinct Esports 25.10.2020, 12:40 Uhr

Garmin stellt seine erste Smartwatch für E-Sportler vor

Eine spezielle E-Sport-Aktivitätsfunktion misst während des Spiels Herzfrequenz und Stresslevel. Ausserdem können Gaming-Enthusiasten mit einem neuen Streaming-Tool ihre physiologischen Daten live in den Stream integrieren.
(Quelle: Garmin )
Garmin hat mit Instinct Esports seine erste GPS-Smartwatch speziell für E-Sportler und Gaming-Enthusiasten vorgestellt.
Garmin Instinct Esports
Quelle: Garmin
Sie können während des virtuellen Wettbewerbs die Gesundheits- und Fitness-Tracking-Technologie von Garmin nutzen. Eine spezielle E-Sport-Aktivitätsfunktion überwacht Herzfrequenz und Stresslevel der Spielenden. Am Ende einer Session lassen sich die Daten in der Garmin Connect App einsehen, analysieren und in einem Trenddiagramm langfristig verfolgen.
Nebst diversen vorinstallierten Sportprofilen bietet die GPS-Smartwatch ausserdem eine erweiterte Schlafanalyse sowie den Body-Battery-Wert, welche Spielern Aufschluss darüber geben soll, wann die Energiereserven für das nächste Game optimal sind. Optisch fällt die Smartwatch auf, sie ist in Rot-Schwarz gehalten.
Ausserdem ermöglicht das neue Streaming-Tool Garmin STR3AMUP!, physiologische Daten für die Zuschauer live in den Stream zu integrieren.
Nach Angaben des Herstellers beträgt die Akkulaufzeit im E-Sport-Modus bis zu drei Tage; im Smartwatch-Modus bis zu 14 Tage. Auf Benachrichtigungen, E-Mails und andere Alarme kann direkt am Handgelenk in Verbindung mit dem Smartphone zugegriffen werden.

Verfügbarkeit und Preis

Instinct Esports ist ab sofort für Fr. 329.90 (UVP) erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren