Mittel- und Oberklasse
16.04.2021, 05:34 Uhr

TCL bringt drei neue Smartphones der 20er-Serie

TCL ergänzt seine 20er-Reihe um die Modelle 20L, 20L+ und 20 Pro 5G. Der Marktstart in Deutschland ist allerdings erst im dritten Quartal.
Das TCL 20 Pro 5G
(Quelle: TCL )
Mit der 20er-Serie expandierte der chinesische UE-Hersteller TCL sein Smartphone-Geschäft unter der eigenen Marke in Europa. Den Anfang des Jahres vorgestellten Modellen 20 5G und 20 SE werden nun die Neuheiten 20L, 20L+ und 20 Pro 5G zur Seite gestellt. Der Marktstart in Deutschland soll erst im dritten Quartal erfolgen, andere europäische Länder wie Italien bekommen die Geräte allerdings schon in diesem Monat.
Das TCL 20L bildet für 229 Euro den Einstieg in die Serie. Es hat ein 6,7-Zoll-Display mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten, einen 5.000-mAh-Akku, 4 GB RAM, 128 GB Datenspeicher, einen seitlichen Fingerabdrucksensor und den Snapdragon 662 Prozessor. Die rückwärtige Vierfachkamera hat eine 48-Megapixel-Hauptlinse sowie Linsen für Weitwinkel, Makro und Tiefenschärfe, ausserdem gibt es in einem kleinen Loch im Display eine 16-Megapixel-Frontcam.
Für 269 Euro bietet das 20L+ zusätzlich eine 64-Megapixel-Hauptlinse der Vierfachkamera, 6 GB RAM und 256 GB Datenspeicher. Ausserdem besteht die Rückseite aus einem schillernden und lichtreflektierenden Material in Grau oder Blau, das auch Kratzer abweisen soll.
Das Topmodell der Serie ist das 20 Pro 5G, das 549 Euro kosten soll. Hier ist das 6,7-Zoll-Amoled-Display über die Seiten des Gehäuses gebogen und integriert den Fingerprintsensor. Die Ausstattung umfasst einen 5G-fähigen Snapdragon 750G Prozessor und eine 32-Megapixel-Selfiecam. Die rückwärtige Vierfachkamera hat eine 48-Megapixel-Hauptlinse mit Sony-Sensor sowie einen 123-Grad-Weitwinkel, ein Makroobjektiv und eine Linse für die Tiefenschärfe. Der 4.500-mAh-Akku soll sich in zwei Stunden wieder voll laden lassen.



Das könnte Sie auch interessieren