MWC 01.03.2019, 13:00 Uhr

Alcatel bringt drei neue Smartphones und ein Tablet

Mit den Smartphones 1S, 3 und 3L will Alcatel in der unteren Preisklasse mit Ausstattung punkten. Ausserdem gibt es ein neues Tablet im 10-Zoll-Format.
Alcatel 3L
(Quelle: TCL Communication )
Alcatel, die Smartphone-Marke von TCL Communications, hat auf dem Mobile World Congress drei neue Smartphones und ein Tablet der Einsteigerklasse vorgestellt.
Das Alcatel 1S soll es im zweiten Quartal für 109 Euro in Schwarz, Blau, Rosé und Gold geben. Dafür erhalten Käufer immerhin einen Fingerabdrucksensor, Android 9, einen Achtkernprozessor, ein 5,5-Zoll-Display, einen Akku mit 3.060 mAh, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, der per MicroSD erweiterbar ist. Auf der Rückseite gibt es eine Doppelkamera mit 13 und 2 Megapixel für Bokeh-Effekte.
Für 159 Euro kommt das Alcatel 3 in einer Version mit 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher sowie in einer weiteren Variante für 189 Euro mit 4 und 64 GB. Das Smartphone hat ein grösseres 5,9-Zoll-Display, einen Snapdragon-Achtkernprozessor, einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und einen 3.500-mAh-Akku. Ausserdem hat es eine 8-Megapixel-Frontcam und eine rückwärtige Doppelkamera mit 13 und 5 Megapixel.
Auch das Modell 3L hat einen 5,9-Zoll-Bildschirm und das gleiche Kamera-Layout, aber einen Snapdragon-Quadcore-Prozessor. Es kostet 139 Euro.
Sein Tablet-Programm ergänzt Alcatel um das 3T 10 für 179 Euro. Es hat ein 10-Zoll-HD-Display, zwei Frontlautsprecher, einen Akku mit 4.080 mAh und Android 9.0. Als Zubehör gibt es ein Sounddock.


Das könnte Sie auch interessieren