VoIP 28.05.2020, 10:07 Uhr

Snom D335: Tischtelefon mit Näherungssensor

Der Hersteller Snom erweitert seine D3XX-Serie um das Modell D335. Das Gerät kommt im Juni zum Preis von 167 Euro auf den Markt.
Snom D335
(Quelle: Snom )
Snom bringt mit dem D335 ein neues IP-Tischtelefon der D3XX-Serie auf den Markt. Das Gerät ist ab Juni verfügbar und wird zum UVP von 167 Euro angeboten.
Ein besonderes Merkmal ist der Näherungssensor, den Snom erstmals im D735 integriert hat. Nähert sich der Nutzer dem Display oder den Funktionstasten des Telefons, so schaltet das Display um und zeigt alle wesentlichen Informationen zur Tastenbelegung. Entfernt sich die Hand wieder, wechselt die Anzeige zurück zum normalen Darstellungsmodus.
Darüber hinaus hat das D335 ein hochauflösendes TFT-Farbdisplay, einen integrierten DSP-Prozessor für HD-Sound und insgesamt 32 selbstbeschriftende Funktionstasten (davon 8 physisch), darunter Kurzwahl, URL-Wählen, lokaler Wählplan, automatische Wahlwiederholung, Rückruf bei besetztem Anschluss, Anklopfen und Anrufererkennung.
Zudem hat das Modell laut Hersteller einen integrierten Gigabit-Switch mit Power-over-Ethernet- (PoE) sowie einen USB-Port für den Anschluss diverser Zusatzgeräte.


Das könnte Sie auch interessieren