Multiroom-Speaker 04.07.2017, 09:20 Uhr

Riva Wand macht Sonos Konkurrenz

Riva Audio startet mit der Vermarktung seiner neuen Wand-Serie, die in direkter Konkurrenz zu Sonos stehen soll. Der kleinere Lautsprecher namens Arena ist für 269 Euro verfügbar, der grosse Bruder Festival kostet 549 Euro.
Riva Arena
(Quelle: Riva )
Aus dem Hause Audio Design Experts, einem US-amerikanischen Hersteller von HiFi-Lautsprechern, kommt mit der Riva Wand Serie eine neue Reihe an Multiroom-Lautsprechern auf den deutschen Markt. Benutzer können ihre Musik über eine Vielzahl von Verbindungsoptionen wie WLAN, Bluetooth, AirPlay und DLNA auf die Speaker bringen, zudem sind Chromecast und Spotify Connect integriert.
Die beiden Lautsprecher Arena (269 Euro) und der grössere Festival (549 Euro) sind mit Hi-Res Audio kompatibel und spielen Musikdateien bis zu 24-Bit/192kHz-Auflösungen. Folgende Audio-Codecs werden unterstützt: MP3, ALAC, APE, FLAC, FLAC HD, HLS, WMA Streaming, RTSP und PCM / WAV.
Riva Festival
(Quelle: Riva)
Der spritzwassergeschützte Arena kann mit einem optionalen Akku-Pack für 109 Euro 20 Stunden autark genutzt werden, darüber lassen sich auch Smartphone oder Tablet laden. Im Gehäuse sind drei Treiber sowie drei passive Radiatoren verbaut, die maximale Lautstärke gibt Riva mit 101 Dezibel an. Der Festival nutzt sechs Tieftöner und Hochtöner mit vier passiven Radiatoren, um bis zu 106dB Leistung zu erzeugen. 
Distributionspartner in Deutschland und Österreich ist ElectronicPartner mit den EP:Fachhändlern und den Medimax Märkten.


Das könnte Sie auch interessieren