Ausdauernde Kopfhörer 20.01.2020, 07:01 Uhr

Plantronics RIG 800HS: Headset mit 24 Stunden Akkulaufzeit

Das martialisch designte Headset soll mit 24 Stunden Laufzeit sowie guter Geräuschunterdrückung punkten. Der Preis liegt bei 180 Euro.
(Quelle: Poly)
Der Hersteller Poly hat unter seiner Marke Plantronics verschiedene Headsets mit Fokus auf Gamer im Programm, in der oberen Liga spielt das RIG 800HS für 180 Euro. Das Gerät erreichte im Test knapp die 24 versprochenen Stunden Dauerbetrieb, dennoch ist es mit einem Gewicht von 290 Gramm vergleichsweise leicht.
Das wird möglich durch den Verzicht auf Metall beim Gehäuse, der verwendete Kunststoff fühlt sich aber dennoch sehr hochwertig an und macht trotz der Elastizität beim Kopfbügel einen guten Eindruck. Das Headset fühlt sich auch nach mehreren Stunden Tragen angenehm leicht an und drückt nicht – auch bei Brillenträgern. Die Ohrpolster aus Stoff sind weich und schirmen dennoch gut vor Aussengeräuschen ab. 
Das Mikrofon filtert Umgebungsgeräusche zuverlässig aus, sodass beim Partner nur die Stimme des Nutzers ankommt, leider immer begleitet von einem gewissen Rauschen im Hintergrund. Dieses war aber im Spielbetrieb kaum wahrzunehmen, lediglich wer in einer Spielpause genau hinhörte, konnte es erkennen. Praktisch dagegen: Klappt man den Mikrofonbügel nach oben, wird es automatisch stummgeschaltet. Ebenfalls gut gelöst ist die Lautstärkenkontrolle, hier kann man Chat- und Ingame-Lautstärke separat ändern.
Quelle: Poly
Angeschlossen wird das RIG 800HS über einen USB-Adapter an die Playstation-Konsole, der Ton kann dabei zusätzlich über ein optisches Kabel abgegriffen werden. Egal für welche Variante man sich entscheidet, der Ton ist stets klar und ausgewogen, auf eine übermässige Anhebung der Bässe hat der Hersteller löblicher Weise verzichtet – auch wenn manche Gamer das besonders bei Shootern schätzen. Hier kann man über die integrierten Presets für den Equalizer selbst nachjustieren.
Wichtig für Gamer ist die zeitliche Verzögerung bei der drahtlosen Übertragung des Signals, hier gab sich das Plantronics keine Blösse, die Latenz lag im kaum wahrnehmbaren Bereich. Gewünscht hätten wir uns ein etwas längeres Ladekabel, damit man auch dann weiterspielen kann, wenn der ausdauernde Akku doch einmal leer werden sollte.


Das könnte Sie auch interessieren