HiFi Headphone 15.05.2020, 08:23 Uhr

NuraLoop: Kopfhörer mit Höranalyse

Der australische Hersteller Nura bringt seine zweiten Kopfhörer auf den Markt. Der NuraLoop analysiert das Hörvermögen des Nutzers und passt die Frequenzen der Musik entsprechend an.
(Quelle: Nura)
Sich auf dem grossen Feld der Kopfhörerhersteller von der Konkurrenz zu differenzieren, ist alles andere als einfach. Der australische Hersteller Nura hat es geschafft, denn seine Produkte sind die bislang einzigen, die das Hörvermögen des Nutzers vollautomatisch analysieren und die Wiedergabe der Frequenzen entsprechend anpassen.
Nun gibt es mit den NuraLoop ein zweites Kopfhörermodell, dieses Mal ein In-Ear-Gerät. Die Analyse-Funktion ist dieselbe wie beim grossen Over-Ear-Modell (hier gehts zum Test). Dabei werden die sogenannten otoakustischen Emissionen aufgezeichnet, das sind Schallwellen, die von den äusseren Haarzellen des Innenohrs als Reaktion auf eingehende Töne ausgesendet werden. In der Medizin wird dieses Verfahren bei Säuglingen eingesetzt, aber auch um etwaige Hörstörungen bei Erwachsenen zu diagnostizieren. Die NuraLoop nehmen diese Messung innerhalb von etwa einer Minute ohne Zutun des Nutzers vor, er muss dazu lediglich die App auf seinem Smartphone installieren. 
Zu den weiteren Features zählen aktive Geräuschunterdrückung, eine Spielzeit von bis zu 16 Stunden, Touch-Flächen für die Bedienung des Geräts sowie die Unterstützung des HiFi-Codecs aptX HD.
In Deutschland wird der NuraLoop voraussichtlich Anfang Juni zu einem Preis von 229 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Im Lieferumfang befinden sich ein USB-A-Ladekabel und ein 3,5-mm-Klinkenkabel mit jeweils proprietärem, magnetischem Anschluss, Ohrstöpsel in vier verschiedenen Grössen und ein Reisebeutel.


Das könnte Sie auch interessieren