Mit Rückkamera-Modulen 25.05.2019, 20:38 Uhr

Nextbase: Fünf neue Dashcams auf einmal

Die fünf neuen Dashcams von Nextbase bringen unter anderem Sprachsteuerung, ein Notfall-SOS-System sowie drei zuschaltbare Module für die Rückansicht. 
(Quelle: Nextbase)
In Grossbritannien ist Nextbase laut GfK mit 83 Prozent uneingeschränkter Marktführer - nun will der Hersteller auch in Deutschland die Konkurrenz das Fürchten lehren und bringt hierzu gleich fünf neue Dashcams auf einmal an den Start.
Die Preise beginnen bei 69 Euro für das Einsteigermodell 122 und reichen bis 229 Euro für das Flaggschiff 522 GW. Je nach Modell verfügen die Geräte über neue Features wie zum Beispiel die Funktion "Notfall-SOS": Sobald ein Vorfall erkannt wird, folgt das System einer Reihe von Sicherheitsprotokollen, um Falschmeldungen zu vermeiden. Wenn der Fahrer auf diese nicht reagiert, werden die Rettungsdienste benachrichtigt und die GPS-Position des Fahrzeugs hochgeladen, sofern das Smartphone über Bluetooth gekoppelt ist. Der Kurzstreckenfunk ist ab dem Modell 322GW (149 Euro) inklusive, die Notfall-Funktion ist allerdings den Topmodellen 422GW (199 Euro) und 522GW vorbehalten.
Neue Wege beschreitet Nextbase zudem mit der Integration der Alexa-Sprachsteuerung in die Modelle 422GW und 522GW. Damit lassen sich Musikstücke abspielen, Telefonate mit Alexa-Kontakten führen oder Smart-Home-Geräte steuern. Mit dem in Kürze verfügbaren Nextbase Skill können Fahrer Alexa zudem während der Fahrt bitten, eine Aufzeichnung mit der Dashcam zu starten, Dateien zu speichern sowie diese per Sprachbefehl an das Smartphone zu senden. 
Alle Geräte haben die neue Magnet-Halterung, diese aktiviert automatisch die Parküberwachung. Sobald das Gerät eine Erschütterung wahrnimmt, zeichnet sie auf. Mit den drei zusätzlich erhältlichen Kameramodulen können auch der Innenraum, die Rücksicht oder die Rücksicht von der Heckscheibe aus aufgenommen werden, der Preis liegt jeweils bei 69 Euro. 
Der Marktstart der neuen Dashcams ist am 10. Juni.


Das könnte Sie auch interessieren