Hardware-Kauf
07.12.2018, 16:03 Uhr

Günstig zum neuen PC: So gehts!

Der Rechner hat zehn Jahre auf dem Buckel, ist zur hoffnungslosen Virenschleuder mutiert und benötigt eine halbe Stunde, um den Browser zu starten? Dann sollte schleunigst ein neuer PC ins Haus! Mit einer Hand voll Tipps kann viel Geld gespart werden.
(Quelle: pixabay.com )
1. Eile mit Weile

Obwohl der alte Rechner jahrelang kaum noch zu nutzen war, kann der Austausch plötzlich gar nicht mehr schnell genug über die Bühne gehen. Dennoch sollte niemand auf die Idee kommen, in den nächstbesten Fachhandel zu fahren und das erstbeste Gerät zu schnappen. Vergleichen Sie Soft- und Hardware, nehmen Sie einen Preisvergleich vor und notieren Sie Ihre Prioritäten! Sie benötigen keinen hochwertigen Gaming-PC, wenn Sie lediglich das Internet nutzen, Mails beantworten und auf Word zurückgreifen. Weniger ist mehr – und kann trotzdem nachhaltig sein!

2. Kaufen Sie ein Komplettsystem

Die eigene Erwartungshaltung gibt die Marschrichtung vor. Nachdem Sie Ihren Geschmack unter die Lupe genommen haben, entscheiden Sie sich bestenfalls für ein anspruchsvolles Komplettsystem. Dabei wird es gar nicht erst notwendig, mehrere Einzelkäufe zu tätigen und das Gerät zusammenbauen zu lassen. Gerade an Anfänger oder weniger versierte Technik-Fans ist gedacht: Betriebssystem und gängige Text- und Bildbearbeitungsprogramme sind bereits vorinstalliert. Beachten Sie die Leistung der Festplatte und Grafikkarte!

3. Weihnachten? Warten Sie lieber!

Pünktlich zur Weihnachtszeit treiben Geschäfte ihre Preise in die Höhe. Sie vernehmen den wohligen Duft gestresster Familienmitglieder, die zwischen Tür und Angel auf ein Schnäppchen aus sind. Schlechte Nachricht: Kurz vor dem Weihnachtsfest wird es keins geben! Wenn Sie sich aus persönlichen Gründen im Dezember für die Neuanschaffung entscheiden: Verschieben Sie den Kauf auf das neue Jahr! Wenn sich das Preisniveau wieder den gängigen Standards anpasst, sparen Sie vielleicht sogar einen dreistelligen Eurobetrag.

4. Halten Sie Ausschau nach Coupons

Speziell im Internet ist der Konkurrenzkampf der grossen Unternehmen riesig. Über das Jahr hinweg finden sich zahlreiche Möglichkeiten, Prozente einzusparen oder von anderweitigen Coupons oder Gutscheinen zu profitieren. Jene lohnen sich vor allem, wenn Sie es nicht sonderlich eilig haben und der Kauf nicht zeitnah geschehen muss. Warten Sie auf den richtigen Augenblick, schon bleibt der Geldbeutel geschlossen.

5. Oder nutzen Sie einen Kredit

Sie haben keine Zeit zu verlieren und brauchen das neue Gerät dringend, obwohl Sie es sich gar nicht leisten können? Denken Sie daran, sich einen 1000 Euro Kredit leihen zu können. Wenn Sie in der Lage sind, die Summe zeitnah zurückzuzahlen, freuen Sie sich bereits nach wenigen Tagen über Ihr brandneues Endgerät.



Das könnte Sie auch interessieren