13.10.2006, 00:00 Uhr

Apple kämpft mit roten iPods gegen Aids

Apple hat heute die iPod nano RED Special Edition vorgestellt. (RED) ist von U2 Frontsänger Bono und Bobby Shriver ins Leben gerufen worden und hat das Ziel sich besonders mit finanziellen Mitteln im Kampf gegen AIDS in Afrika zu enga-gieren.
Weltweit bekannte Unternehmen entwickeln einzigartige Produkte im Rot-Design und ein Teil der Verkaufserlöse dieser Produkte geht direkt an die Stiftung "Global Funds", um Projekte für Frauen und Kinder in Afrika zu unterstützen, die durch HIV bzw. AIDS betroffen sind. Der iPod nano RED im Aluminium-Gehäuse bietet bis zu 24 Stunden Batterielaufzeit, ein Click Wheel und ein dünnes und leichtes Design. Apple wird 10 US-Dollar von jedem verkauften iPod nano RED zum weltweiten Hilfsfonds beisteuern, um den Kampf gegen HIV bzw. AIDS in Afrika zu unterstützen. Darüber hinaus wird Apple im nächsten Monat eine iTunes RED Musikgeschenkkarte im Wert von 50 Franken in den Apple Retail und Online Stores anbieten. (bbs)

www.apple.ch
Frühere Newsmeldungen: Boot Camp von Apple bringt XP auf den Mac und Apple liefert Final Cut Studio 5.1 aus


Das könnte Sie auch interessieren