28.11.2006, 00:00 Uhr

4 in 1 mit der WinTV-HVR-4000 TV-Karte

Hauppauge hat mit der WinTV-HVR-4000 eine Multihybride PCI TV-Karte vorgestellt, die mit DVB-S2 und DVB-S bis hin zu HDTV sowie DVB-T und analogem TV umgehen kann. Über DVB-S2 kann HDTV unter Verwendung von High Definition H.264 auf die Festplatte aufgenommen werden. Analoges Kabelfernsehen kann mit Hilfe der MPEG-2-Kompression in verschiedenen Qualitätsstufen aufgezeichnet werden. Mit der TimeShift-Funktion können digitales oder analoges Fernsehen ist das jederzeitige Anhalten und nach der Pause Weiterschauen möglich. Das mitgelieferte CyberLink PowerCinema beinhaltet eine Scheduler-Funktion zur Programmierung von täglichen, wöchentlichen oder einmaligen TV-Aufnahmen.
Systemvoraussetzungen sind ein PC mit min. 3.2 GHz Prozessor / Intel Core Duo Prozessor mit min. 512 MB RAM, Microsoft Windows XP Service Pack 2, ein freier PCI-Steckplatz, eine AGP- oder PCI-Express Grafikkarte mit min. 128 MB Speicher, eine Soundkarte oder Onboard-Sound sowie ein CD-ROM-Laufwerk (für Software-Installation). Im Lieferumfang enthalten sind die WinTV-HVR-4000 PCI Karte,  eine IR-Fernbedienung, 2 Batterien, ein IR-Empfänger, die Installations-CD-ROM mit WinTV-Treibern und CyberLink PowerCinema 4.7, eine Schnellinstallationsanleitung und das PowerCinema-Handbuch auf CD-ROM. WinTV-HVR-4000 ist ab Kalenderwoche 49 für 379 Franken in der Schweiz zu erwerben. (ph) http://www.hauppauge.de


Das könnte Sie auch interessieren