WLAN 04.05.2020, 22:22 Uhr

So rüsten Sie Ihren PC auf WiFi 6 um

WLAN endlich gleich schnell wie die kabelgebundene Verbindung. So gehts!
Rüsten Sie auf WiFi 6 auf
(Quelle: PCtipp.ch)
Der neue Wi-Fi-6-Standard hat es in sich. Endlich kann sich WLAN in Sachen Geschwindigkeit mit einer Kabelverbindung messen. Rund 40 Prozent schnellere Datenübertragung und bessere Effizienz in Netzwerken mit vielen Geräten machen es massiv einfacher, Daten im lokalen Netzwerk zu teilen, und sorgen auch bei den schnellsten Internetanschlüssen für maximale Geschwindigkeit bis zum Endgerät. Im 5-GHz-Netz lassen sich bis zu 1200 Mbit/s und Antenne übertragen, also etwa 150 MB. Im 2,4-GHz-Netz sind 287 Mbit/s oder etwa 35 MB möglich. In Wohnungen und Einfamilienhäusern sind 5-GHz-Netze meist keine grosse Herausforderung, sodass ein Router mit vier Antennen unter Idealbedingungen 600 MB/s durch den Äther schaufelt.

Schritt für Schritt zu WiFi 6

Eingebaut ist Wi-Fi 6 in praktisch allen neueren Notebooks und Smart Devices. Bei Desktop-PCs ist Wi-Fi allerdings oftmals Nebensache. Zudem sind sämtliche Geräte, die älter als ein Jahr sind, sicher nicht mit dem neuen Wi-Fi 6 ausgerüstet. Glücklicherweise ist der Einbau einer neuen Wi-Fi-6-Netzwerkkarte einfach und funktioniert genau gleich wie bei bisherigen Modellen. Die meisten Karten verwenden den Schnittstellenstandard PCI-e und belegen idealerweise den kleinsten PCI-e-x1-Slot. Falls Sie dort bereits eine ältere Netzwerkkarte eingebaut haben, können Sie diese also einfach durch die neue ersetzen.
Treiber sollten unter modernen Windows-Versionen automatisch installiert werden. Sie können aber auch auf Nummer sicher gehen und den für Ihre Karte passenden Treiber manuell von der Hersteller-Webseite herunterladen. Falls Sie die Einstellungen zu Ihrer Karte ändern möchten, finden Sie das entsprechende Menü in der Windows-Systemsteuerung unter dem Punkt Netzwerk- und Freigabecenter. Gehen Sie dort zum Eintrag Adaptereinstellungen ändern.



Das könnte Sie auch interessieren