Cloud-Gaming 08.12.2020, 00:37 Uhr

Google Gaming Plattform Stadia hat es in die Schweiz geschafft

Mit etwas über einem Jahr Verspätung ist die cloudbasierte Gaming-Plattform Stadia von Google nun auch in der Schweiz spielbar. Hier erste Einzelheiten zu Stadia bei uns.
(Quelle: Stadia )
Mit Stadia kann man seine liebsten Videospiele auf zahlreichen Geräten spielen. Kein Warten auf Downloads, Updates oder Installationen. Man entscheidet selber wie man spielt, was man spielt und wo man spielt – sei es auf dem Laptop, PC, Smartphone, Tablet oder Fernseher mit Chromecast Ultra.

Eigentlich braucht man für den Start bei Stadia bloss eine Gmail-Adresse und es kann losgehen. Doch so ist das Angebot an Spielen dann ziemlich beschränkt. Aber man kann so immerhin unter anderem schon mal kostenlos Destiny 2 und Super Bomberman R Online spielen. Interessanter wird es, wenn man Geld in die Hand nimmt. Entweder man kauft sich Spiele oder man löst das Stadia Pro-Abo, das den ersten Monat kostenlos ist und danach 11 Franken pro Monat kostet.

Dieser Premium-Aboservice bietet eine Auswahl kostenloser Spiele für die Stadia-Bibliothek (Stand jetzt: 31 Spiele) – und jeden Monat kommen Neue hinzu (vollständige Liste hier). Der Zugriff auf die kostenlosen Spiele bleibt solange erhalten, wie das Stadia Pro-Abonnement aktiv ist. Gespielt werden kann mit bis zu 4K/60fps/HDR (Details). Ausserdem gibt es exklusive Rabatte auf Spiele und Zugriff auf Free Play-Tage zum Antesten neuer Spiele.

Die Stadia Premiere Edition bringt Stadia auf den Fernseher. Sie enthält einen Google Chromecast Ultra für das Streaming von Spielen am Fernseher und einen Stadia Controller für die bequeme Handhabung beim Spielen. Die Stadia Premiere Edition  ist ab sofort für 119.99 Franken im Google Store erhältlich. Den Stadia Controller gibt es auch einzeln für 79.- Franken im Google Store zu kaufen.
 
Quelle: OPC
Online PC konnte Stadia bereits antesten und bringt demnächst den Testbericht.




Das könnte Sie auch interessieren