Sternenaltas

Sky Chart (Cartes du Ciel)

Download

Version 3.10.2854

Sprache deutsch

System Windows 8
Windows 7
Windows Vista
Windows XP

Hersteller

Lizenz Open Source

Preis kostenlos

Dateigröße 30,2 MB

Kategorie Windows Desktop
Sky Chart – auch Cartes du Ciel genannt – ist ein persönliches, virtuelles Planetarium für Amateur-Astronomen. Damit geht man auf Entdeckungsreise ins All.
Das Programm stellt Sterne, Planeten, Asteroiden, Kometen und Nebel aus 16 Sternkatalogen an. Standort, Blickrichtung sowie die genaue Beobachtungszeit lassen sich beliebig vorgeben. So lässt sich nicht nur die Frage klären, wie der Sternenhimmel zum Zeitpunkt von Goethes Geburt aussah, der Sterngucker kann vor allem auch seine nächsten Beobachtungen minutiös vorbereiten.

Dazu wählt man übers Menü "Einstellungen" einfach Zeit und Ort und stellt am rechten Fenterrand per Klick die Blickrichtung ein. Einzelne Details beziehungsweise Objekte wie Sternbildlinien, Kometen oder entfernte Galaxien schaltet man über eine Objektleiste blitzschnell zu oder ab. Ein spezieller Nachtmodus für den Bildschirm ermöglicht es, den Laptop als Referenz neben dem Teleskop zu haben, ohne dass Blendungsgefahr besteht.
Das könnte Sie auch interessieren

DesktopOK 10.61

Mit dem kleinen Tool DesktopOK lässt sich die Anordnung der Symbole auf dem Windows-Desktop speichern und bei Bedarf mit wenigen Klicks wiederherstellen. >>

GNU Midnight Commander 4.8.28

GNU Midnight Commander ist ein kostenloser Dateimanager im Stil des bekannten Norton Commanders, der mit langen Dateinamen unter Windows umgehen kann. >>

Vice 3.7

Vice emuliert alte 8-Bit-Heimcomputer und startet die Software von Klassikern wie dem Commodore C64 oder dem VIC20. Damit kehrt ein Stück Nostalgie auf den Desktop heim. >>

Portable Apps Platform 23.0

Portable Apps Platform installiert und verwaltet bis zu 400 kostenlose, vollständig portable Open-Source- und Freeware-Anwendungen auf einem USB-Stick. >>

Software vorschlagen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Programme für den Download-Bereich von OnlinePC vorzuschlagen: