Ratgeber 11.11.2019, 15:28 Uhr

Firmenumzug mit dem IT-Unternehmen - Das gilt es zu beachten

So ein Umzug bedeutet immer Chaos und Action. Eine gute Planung im voraus erspart Ihnen viel Ärger.
(Quelle: pixabay.com / congerdesign)
Jeder Firmenumzug ist eine grosse Herausforderung für alle beteiligten Personen. Speziell für IT-Unternehmen stellen sich beim Standortwechsel viele Risiken ein. IT-Systeme sind empfindlich und dazu noch extrem teuer, deshalb darf beim Umzug nichts zu Schaden kommen. Darüber hinaus sind auf den Servern wertvolle Firmen- und Kundendaten gespeichert, welche die Grundlage für alle Geschäftsabläufe bilden. Ausserdem muss die Ausfallzeit beim Firmenumzug minimal sein, um die arbeitstechnischen Beeinträchtigungen, ausfallenden Einkünfte und entstehenden Kosten so gering wie möglich zu halten. In der Regel ist der Umzug in neue Büroräume aufgrund des Wachstums der Firma erforderlich. Zu den weiteren Gründen gehören die Zusammenführung von verschiedenen Unternehmen und die Verlagerung an einen Standort mit besseren Konditionen. Deshalb geht der Umzug oft mit einer Vergrösserung in fast allen Bereichen einher, dazu gehört die Anzahl der Räumlichkeiten, Mitarbeiter und IT-Systeme. Deswegen ist eine intensive Planung undeinwandfreie Koordination aller Arbeitsschritte beim Umzug extrem wichtig, damit alles reibungslos über die Bühne geht.

Innovative IT-Strukturen für neue Büroräume
Ein Umzug ist ein perfekter Moment im Werdegang eines IT-Unternehmens, um eine Inventur durchzuführen. Auf diese Weise wird der gegenwärtige Zustand der vorhandenen IT-Systeme festgehalten und analysiert. Im Anschluss können Firmen bereits veraltete Technik am Arbeitsplatz erneuern und durch moderne Geräte ersetzen. Wenn sich das Unternehmen vergrössert, sind weitaus leistungsfähigere IT-Strukturen für eine wachsende Belegschaft notwendig. Anschliessend hilft die erstellte Inventarliste bei der konkreten Planung der neuen Büroräume. Ausserdem ist sie für den Versicherungsschutz während des Umzugs extrem wichtig und dient als Beleg, um Schadensansprüche geltend zu machen. Da es sich bei den meisten IT-Systemen um sehr teure Gerätschaften handelt, ist der Abschluss eine zusätzlichen Versicherungspolice für die Umzugszeit zu empfehlen.

Fachgerechter Umzug mit minimalen Ausfallzeiten
Wenn die Server während des Firmenumzugs ruhen, verdient das IT-Unternehmen kein Geld. Deshalb muss der Standortwechsel akkurat geplant werden, um möglichst schnell zu gelingen. Mit der Hilfe eines erfahrenen Umzugsunternehmens erhält die Firma optimale Voraussetzungen für einen reibungslosen Umzug. Professionelle Helfer, leistungsfähige Wagen und spezielles Verpackungsmaterial sorgen für Sicherheit und zeitnahe Umsetzung. Dank dem gut durchdachten Projektmanagement kommen empfindliche Server, Netzwerkkomponenten und die weitere IT-Infrastruktur nicht zu Schaden und lassen sich direkt nach Umzug wieder aufbauen und nutzen. Schon beim Abbau wird alles sorgfältig festgehalten, dann erfolgt der zeitnahe Transport und eine fachgerechte Installation. Auf diese Weise kann das IT-Unternehmen wieder schnell zum regulären Arbeitsalltag zurückfinden.

Der Umzug der Ausstattung von IT-Unternehmen
IT-Unternehmen verfügen in der Regel über Data-Anlagen, Rechenzentren, Rollouts und Serverräume. Des Weiteren hat jeder Mitarbeiter seine PC-Komponenten mit Bildschirm, Tower, Tastatur, Maus, Verbindungskabeln und sonstigen Kleinteilen. Beim Standortwechsel ist dabei eine fachkundige Demontage- und Montage notwendig, damit alle IT-Anlagen unbeschadet und voll funktionstüchtig am neuen Standort ankommen. Dazu gehört die Entkabelung aller Geräte und anschliessende Verpackung in spezielle Packmittel für technisches Zubehör. Gut geeignet sind antistatische Luftpolsterhüllen, mit denen sich Schäden durch Stösse vermeiden lassen. In diesem Zusammenhang ist das sorgfältige und lückenlose Kennzeichnen aller IT-Komponenten mit Aufklebern entscheidend, um diese nach dem Umzug wieder korrekt zu montieren. Diesbezüglich bietet sich auch eine gründliche Reinigung der PC-Bestandteile an, da diese im Laufe der Zeit stark verschmutzen können. Nach dem Umzug und der erneuten Montage ist das Durchführen einer Funktionskontrolle zu empfehlen.


Das könnte Sie auch interessieren