Akquisition 12.01.2018, 09:57 Uhr

Google kauft Tech-Start-up Redux

Schon im vergangenen August soll Google das britische Start-up Redux übernommen haben. Eine Investition in Audiotechnologie für Smartphones?
(Quelle: shutterstock.com/Bloomua)
Mal wieder heimlich, still und leise hat sich Google ein neues Unternehmen einverleibt. Der Deal zur Übernahme von Redux, einem Entwickler von Audiotechnologie, die Bildschirmoberflächen als Lautsprecher nutzt, soll bereits im August 2017 über die Bühne gegangen und im Dezember 2017 von den Behörden bestätigt worden sein. Das berichtet Bloomberg.
Weitere Details über die Akquisition liegen bisher noch nicht vor. Doch der Bedarf für Audiotechnologie bei Google liegt nahe. Das Unternehmen hat bereits seit 2016 eigene Smartphone-Modelle auf den Markt gebracht. Mit neuen Entwicklern im Team könnte Google beispielsweise an der Verbesserung der Lautsprecher in den Google-Handsets arbeiten. 
Die neuesten Geräte seiner Handy-Reihe Pixel hatte Google im vergangenen Jahr vorgestellt.


Das könnte Sie auch interessieren