Sicherheit 19.01.2015, 22:57 Uhr

Malwarebytes warnt vor Adobe-Phishing

Die IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes warnt aktuell vor einer Phishing-Welle, die vor allem Adobe-Nutzer im Visier hat und sich über Spam-Mails verbreiten soll.
(Quelle: Shutterstock - Alexandra Gl)
Adobe-Nutzer aufgepasst: Laut dem IT-Sicherheitsunternehmen Malwarebytes sollen derzeit wieder verstärkt Phishing-Mails im Umlauf sein, die es speziell auf Nutzer von Adobe-Produkten abgesehen haben.
In den Mails fordern Angreifer unbedachte Nutzer zur Anmeldung über einen Online-Account auf, um an ein "wichtiges" Dokument zu gelangen. Dabei kann der Nutzer sich gleich bei mehreren Online-Konten anmelden, etwa AOL, Google, Outlook, Yahoo und andere Mail-Provider. Die Anmelde-Masken sind allerdings nur Vortäuschung. Wer die Anmeldung abschliesst, leitete seine Anmeldedaten an die Kriminellen weiter, die dadurch Zugriff auf den jeweiligen Account erhalten.
Heimtückisch: Der Angriff erfolgt dabei über gefälschte Absender-Adressen, die angeblich von Adobe stammen sollen. Zudem entspricht das Layout der Mail weitestgehend der aktuellen Designsprache des Herstellers - mit den amateurhaften Phishing-Attacken aus der Vergangenheit hat das nichts mehr gemein.
Wer eine solche Phishing-Mail in seinem Postfach vorfindet, sollte sich daher auf keinen Fall anmelden und stattdessen die E-Mail an Adobe weiterleiten, damit die Sicherheitsabteilung des Unternehmens sich der Sache annehmen kann.

Das könnte Sie auch interessieren