Smartphone-Tickets
07.03.2016, 23:53 Uhr

ZVV-Tickets per App bis zu 30 Prozent günstiger

Im März 2016 bietet der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) seine Smartphone-Tickets zu einem vergünstigten Preis an. Die Höhe des Rabatts bestimmen die Fahrgäste.
Je häufiger die ZVV-Ticket-App heruntergeladen wird, desto günstiger werden die Einzeltickets, Tageskarten oder Klassenwechsel. Die Rabattaktion startet morgen Montag, 7. März und läuft bis Ende dieses Monats.

Die erste Rabattaktion in der Geschichte des ZVV startet am 7. März 2016 bei einem Rabatt von 10 Prozent. Bis Ende März können die Fahrgäste die Preise weiter drücken, indem sie die Ticket-App herunterladen und weiterempfehlen. Der Rabatt steigt in Abhängigkeit der App-Downloadzahlen bis auf maximal 30 Prozent. Der tagesaktuelle Rabatt ist in der App oder unter www.zvv.ch/rabatt einsehbar. Die Vergünstigungen gelten für alle ZVV-Tickets, die in der ZVV-Ticket-App gekauft werden (Einzeltickets, Tageskarten, Anschlussbillette und Klassenwechsel). Der Nachtzuschlag sowie Z-Pass-Tickets sind von der Aktion ausgenommen. Von den Rabatten profitieren natürlich auch bestehende Ticket-App-Benutzer. Diese müssen einfach die App aktualisieren.

Tickets schnell und jederzeit kaufen

Der Absatz von Smartphone-Tickets für den öffentlichen Verkehr steigt von Jahr zu Jahr. Daher lancierte der ZVV im Oktober 2015 die ZVV-Ticket-App für iOS und Android. Bis heute wurde sie über 22 000 Mal heruntergeladen. Durch die befristete Rabattaktion im März 2016 können noch mehr Fahrgäste die Vorzüge der ZVV-Ticket-App kennenlernen. Mit der App können Tickets schnell, unkompliziert und rechtzeitig vor dem Einsteigen gekauft werden. Erhältlich sind Einzeltickets, Tageskarten und Klassenwechsel für alle Verbindungen im ZVV- und Z-Pass-Gebiet. Auch der Nachtzuschlag und ZVV-Anschlussbillette werden angeboten. Eine Anmeldung ist für den Kauf nicht erforderlich, es muss lediglich einmalig ein Zahlungsmittel registriert werden.
Das könnte Sie auch interessieren