Synology 19.01.2016, 09:09 Uhr

Surveillance Station komfortabel per App steuern

Die einzelnen Kameras der Surveillance Station werden normalerweise über die Web-Oberfläche gesteuert. Dabei gibt es eine viel einfachere und praktischere Lösung.
(Quelle: Shutterstock/Vladvm)
Die Überwachungslösung Surveillance Station ist auf den NAS-Modellen von Synology installiert. Über diese Anwendung können IP-Kameras verschiedenster Hersteller im lokalen Netzwerk unter einer gemeinsamen Bedienoberfläche verwaltet werden.
Videoüberwachung: In der Synology-App DS cam lassen sich die IP-Kameras der Surveillance Station aktivieren und deaktivieren.
Möchte man eine Kamera vorübergehend von der Surveillance Station trennen oder abmelden, muss man immer erst umständlich die Browseroberfläche des NAS und anschliessend die Surveillance Station aufrufen. Das Ganze wiederholt sich, wenn die Kamera wieder aktiviert werden soll.
Zu der beschriebenen Prozedur gibt es eine erheblich komfortablere Alternative. Synology bietet für den direkten Zugriff auf die Surveillance Station eine App für Android- und iOS-Geräte an. Damit meldet man sich ein Mal mit seinen NAS-Zugangsdaten an und kann anschliessend direkt auf die Live-Videos der Kameras und auch auf die wichtigsten Funktionen der Surveillance Station zugreifen.
Praktischerweise bietet diese App auch die Möglichkeit, einzelne oder alle Kameras vorübergehend von der Surveillance Station zu trennen. Soll die Überwachung später fortgesetzt werden, können die Kameras mit Hilfe der App genauso einfach wieder aktiviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren