Migros-Gruppe 2014
18.01.2015, 22:39 Uhr

Online Geschäft wächst überdurchschnittlich

Die Migros blickt auf ein erfreuliches Jahr zurück. Die ganze Gruppe verzeichnet in allen Geschäftsfeldern ein gesundes Wachstum. Im Online-Bereich soagr um 16,6 Prozent.
Im Super-/Verbrauchermarkt konnte die Migros erneut Marktanteile gewinnen und die Kundenfrequenzen steigern. Insgesamt wurden 341.5 Mio. Kassenbons ausgedruckt. Das sind 1,3 % mehr als im Vorjahr. Die nachhaltigen und regionalen Produkte entwickelten sich sehr erfreulich und erzielten einen Gesamtumsatz von CHF 3,343 Mrd. Auch der Online-Umsatz stieg um 16,6 % auf insgesamt CHF 1,086 Mrd. Die Migros bleibt somit auch in diesem Bereich unangefochtener Marktleader.

Online-Geschäft
Im E-Commerce konnte die Migros ihre unbestrittene Position als Marktführer erneut ausbauen. Der gesamte Online-Umsatz überstieg erstmals die Milliardengrenze und betrug CHF 1,086 Mrd. (+16,6 %). Die wichtigsten Treiber sind LeShop.ch, die Online-Aktivitäten der Hotelplan-Gruppe, das Online-Geschäft von Ex Libris, die Office-World-Gruppe, Migrol, Probikeshop, Micasa, SportXX, Melectronics, Denner, Frey, Delica und Gries Deco. Im Online-Detailhandelsbereich wurden CHF 881,7 Mio. erzielt (+19,1 %).

LeShop.ch: Im vergangenen Jahr verkaufte LeShop.ch für CHF 164,9 Mio. Produkte und konnte somit das Resultat vom Vorjahr um CHF 6,8 Mio. steigern (+4,3 %). LeShop.ch ist nach wie vor der mit Abstand grösste Online-Food-Händler der Schweiz.
Probikeshop.fr: Der französische Online-Marktführer für Fahrradzubehör steigerte seinen Umsatz um 45 % auf CHF 47.3 Mio.
Das könnte Sie auch interessieren