Im Test: Samsung Galaxy Buds

Zum Sound, Fazit und Bewertung

Zum Sound: Das Innere der Kopfhörer wurde vom kürzlich gekauften Audio-Unternehmen AKG entwickelt. Im ersten Moment klingen die Kopfhörer sehr präzise, die Stimmen klar herausgehoben – jedoch war der Bass eher schwachbrüstig, die Höhen ein bisschen «blechern». Auch aptX fehlt. Auf der guten Seite steht dafür die Geräusch-Abdichtung – da hat man Ruhe in der Bahn, auch bei niedrigerer Lautstärke. Apropos Bahn: Der Spritzwasserschutz beschränkt sich auf IPX 2, ein Pool-Besuch mit den Buds ist nicht zu empfehlen. Für das Alltags-Streaming in der S-Bahn ist der Sound tiptop, aber kein Grund, sich zu überschlagen.

Fazit

Tragekomfort, Bedienung und Funktionsumfang stimmen bei den Galaxy Buds absolut. Der Sound ist eindeutig fürs mobile Hören gedacht, als Kopfhörer für die allenfalls Bluetooth-fähige Anlage zuhause empfiehlt sich der Griff zu einem «gröberen Kaliber». Insgesamt solide 4,5 Sterne.
Samsung Galaxy Buds
Positiv: Komfort, Funktionsumfang, Bedienung
Negativ: Schwacher Bass
Details: True-Wireless-Kopfhörer, Bluetooth-fähig, IPX2-Zertifiziert, 6h Akku-Laufzeit
Strassenpreis: Fr. 169.–
Info: www.samsung.ch


Das könnte Sie auch interessieren