Youtube
Das Portal wurde im Jahr 2005 von den ehemaligen PayPal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegründet. Es ist nach eigenen Angaben die größte Online-Video-Community der Welt. Der Begriffsteil "Tube" (deutsch: "Röhre) bezeichnet umgangssprachlich einen Fernseher. 2006 hat Google Youtube für umgerechnet 1,31 Milliarden Euro in Aktien gekauft. Über das Youtube-Partnerprogramm können Videoproduzenten mit ihren Inhalten auf dem Portal Geld verdienen. Zum Beispiel durch eingeblendete Werbung, kostenpflichtige Abos oder Merchandise-Artikel. Verschiedene Funktionen und Programme sollen dabei helfen, eigene Kanäle zu erstellen und das Publikum zu vergrößern.
weitere Themen
Werbeboykott spitzt sich zu
vor 4 Tagen

Immer mehr Firmen frieren Google-Anzeigen ein


Live-Streaming
01.03.2017

YouTube enthüllt sein TV-Angebot


30-Sekünder
20.02.2017

YouTube will "unskippable Ads" abschaffen


Astronaut.io
14.02.2017

Noch unentdeckte YouTube-Videos anschauen


Switzerland Second
10.02.2017

Schweizer Trump Parodie-Video wird zum Youtube-Hit - #everysecondcounts



Bei mehr als 10.000 Abonnenten
08.02.2017

YouTuber können direkt vom Smartphone streamen


Änderungen für Advertiser
25.01.2017

Besseres Targeting: YouTube greift auf Googles Suchhistorie zurück


Chatten wie bei Facebook
19.01.2017

YouTube testet In-App-Messaging


Monetarisierung
15.01.2017

YouTube bekommt "Super Chat"


Video-Vermarktung
12.01.2017

Medienkonzerne schmieden Allianz für Online-Videos