Aktualisierung 06.02.2015, 08:07 Uhr

Flash Player Update behebt Sicherheitslücke

Adobe hat nun ein Update für seinen Flash Player auf den Weg gebracht, das den kritischen Fehler in dem Tool beheben soll. Nutzer sollten die Software umgehend aktualisieren.
(Quelle: Adobe)
Adobe hat erneut nachgebessert: Nachdem der Flash Player in den vergangenen Wochen mehrfach für Negativschlagzeilen sorgte und Cyberkriminelle die vorhandene Sicherheitslücke CVE-2015-0313 fleissig ausnutzten soll die neue Version 16.0.0.305 für Besserung sorgen. Die in der alten Version enthaltenen Sicherheitslücke erlaubt Angreifern, über Drive-by-Downloads Schadsoftware in das System schleusen und auszuführen.
Wer die automatische Aktualisierung des Tools aktiviert hat, bekommt das Update auf die aktuelle Version automatisch installiert. Darüber hinaus ist die neue Version des Adobe Flash Players auch über unseren Download-Bereich verfügbar. Chrome-Nutzer erhalten das Update ebenfalls automatisch. Indessen arbeitet Adobe noch an dem automatischen Update für Nutzer von Internet Explorer 10 und 11.

Welche Flash-Player-Version ist installiert?

Um herauszufinden, ob das automatische Update auf 16.0.0.305 schon bei Ihnen angekommen ist, rufen Sie die Plugin-Verwaltung Ihres Web-Browsers auf und prüfen Sie die Versions-Nummer von Adobe Flash Player. Unter Firefox finden Sie alle installierten Plugins unter dem Menüpunkt "Add-ons" und der Untergruppe "Plugins". Bei Google Chrome gelangen Sie über die Eingabe von "chrome:plugins" in der Adressleiste zur Plugin-Verwaltung. Nutzer des Internet Explorers finden selbige unter dem Menüpunkt Extras (Zahnrad-Symbol) und dem Unterpunkt "Add-Ons verwalten".

Das könnte Sie auch interessieren