Für PCs optimiert 27.01.2015, 08:11 Uhr

Microsoft Office 2016 kommt dieses Jahr

Microsoft hat seine Büro-Suite Office 2016 für dieses Jahr angekündigt. Während diese auf PCs  ausgelegt ist, sind die Office Universal Apps unter Windows 10 für Tablets und Smartphones optimiert.
(Quelle: Microsoft)
Während Microsoft beständig an Windows 10 arbeitet, das für eine komplette Bandbreite unterschiedlicher Geräte konzipiert wurde, feilt das Office-Team an der kommenden Büro-Suite Office 2016. Erste Details gab nun Julia White, General Manager Office Product Management, in einem Blogeintrag bekannt.
Demnach bleibe Office 2016 so umfangreich wie sein Vorgänger und sei optimal zugeschnitten auf PCs mit Tastatur- und Maus-Bedienung. Konkrete Funktionen werden allerdings nicht benannt. Mehr Informationen verspricht White allerdings in den kommendem Monaten auf dem Office-Blog zu veröffentlichen. Angaben zum Release-Termin gibt es schon: Office 2016 werde wohl in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen.
Für mobile Geräte: Microsofts Universal Office-Apps für Windows 10 sollen speziell für Tablets und Smartphones zugeschnitten sein.
Tablets und Smartphones bleiben natürlich nicht aussen vor. Bei seinen Universal Apps für Windows 10 lege Microsoft den Fokus auf die bislang eingesetzte Strategie: Mobile first, Cloud first. So soll Office für Windows 10 von Grund auf für mobile Geräte überarbeitet sein, um eine einfache Touch-Bedienung von Word, Excel, Powerpoint und Co. zu ermöglichen.
Eine Vorschau auf die Office Universal Apps zeigt das Video von "Office Mechanics".

Das könnte Sie auch interessieren