easyvote-App 26.01.2015, 08:39 Uhr

IT bringt Jugendliche an die Urne

Die Polit-App informiert Jugendliche einfach und neutral über Abstimmungen und Wahlen und erinnert sie, an die Urne zu gehen. So können dank moderner IT junge Erwachsene für die Politik mobilisiert werden.
Im Frühling 2014 hatte die Kampagne www.it-dreamjobs.ch in einem Wettbewerb nach der „DreamApp“ von Schweizer Jugendlichen gefragt. Rund 60 App-Ideen von Jugendlichen aus der ganzen Deutschschweiz gingen daraufhin ein. Etwa die Hälfte der Ideen wurde als realisierbar eingestuft und einer Jury von 16- bis 17-jährigen Jugendlichen vorgelegt. Auf dem 1. Platz landete die Polit-App von Jungpolitikerin Nina Haas. Mit ihrer App möchte sie Jugendlichen die Politik näher bringen und sie beim Abstimmen und Wählen unterstützen. In den Augen der Jungen erfüllte diese App-Idee die Wettbewerbskriterien am besten, zu denen neben Originalität auch der konkrete Nutzen für den Alltag gehörte. Dass ausgerechnet eine Polit-App, und nicht etwa eine Shopping oder Game-App, den 1. Platz belegt, überraschte auch die Kampagnenleiterin Annette Kielholz: „Mit unserem Wettbewerb wollten wir Jugendlichen die Informatik näher bringen. Dass jetzt ausgerechnet eine Abstimmungs-App bei den Jungen am meisten gepunktet hat, finde ich für unser Land der direkten Demokratie besonders schön.“ Entwickelt wurde die App von der Schweizer App-Agentur bitforge AG, welche so ihren Beitrag zur Kampagne IT-dreamjobs leistete.

Höhere Wahlbeteiligung durch digital aufbereitete Infos

easyvote hat im Oktober 14 eine repräsentative Umfrage in Zusammenarbeit mit dem gfs.bern zur Mobilisierung junger Erwachsener durchgeführt. Dabei wurden 1’309 Jugendliche aus 10 Kantonen in drei Sprachregionen befragt. Die befragten Jugendlichen beklagen sich, dass die politische Sprache zu kompliziert, die KandidatInnen bei Wahlen kaum bekannt und der Wahlakt generell zu schwierig sei. Die easyvote-App kann hier dank den einfachen und verständlichen Abstimmungs- und Wahlinformationen und dem Erinnerungsservice Abhilfe schaffen. Und Potential ist vorhanden: Gemäss der easyvote-Studie kann eine Wahlbeteiligung der jungen Erwachsenen von 30% auf 40% angestrebt werden. Dies entspricht einem Mobilisierungspotential von 60'000 Personen, welche ohne gezielte Massnahmen nicht wählen würden.

Grosses Potential für easyvote-App

Bereits im Dezember 14 testeten zwei Schulklassen exklusiv die Funktionen der neuen Easyvote-App. Ihre Reaktionen zeigten, dass sie der easyvote-App durchaus zutrauen, mehr Jugendliche für das Thema Politik zu sensibilisieren. Denn neben Informationen zu den aktuellen Abstimmungen und Wahlen enthält die App auch virale Features wie den Vote-Wecker, mit dem man Freunde an den Urnengang erinnern kann. Oder die Möglichkeit, Informationen zu Abstimmungsvorlagen direkt über Twitter, Facebook oder WhatsApp mit seinen Freunden zu teilen.

Die App ist kostenlos und für iPhone und Android erhältlich.

App-Link für iPhone https://itunes.apple.com/ch/app/easyvote/id951830719
App-Link für Android https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.easyvote.app



Das könnte Sie auch interessieren