B2B-Handel 10.02.2015, 08:30 Uhr

Enterprise-Apps für Google Play

Die neue Version der Play-Store-App liefert Hinweise auf eine kommende Enterprise-Plattform.  Unternehmen sollen hier etwa exklusive Anwendungen für ihre Mitarbeiter anbieten können.
(Quelle: Shutterstock.com/Twin Design)
Google goes Business: Das Unternehmen aus Mountain View könnte schon bald eine Enterprise-Plattform für Android starten. Hinweise darauf hat der Web-Blog Android Police im Quelltext der neuen Play-Store-App 5.2 gefunden, die Google derzeit verteilt. Unternehmen soll die neue Plattform demnach ermöglichen, exklusive Android-Apps direkt über den Play Store anzubieten.
Darüber hinaus deutet die Meldung im Quelltext darauf hin, dass diese Apps auf Wunsch durch das Unternehmensnetz oder via VPN verifiziert werden. Dadurch können Admins etwa sicherstellen, dass ausschliesslich berechtigte Mitarbeiter Zugang zur App haben.
Für die Sicherheit der Apps sind die Unternehmen selbst verantwortlich, entsprechend werden diese Anwendungen nicht von Google nach möglicher Schadsoftware geprüft; was ein Unternehmen für die Smartphones und Tablets seiner Mitarbeiter hostet, bleibt ihm überlassen.
Indessen verbirgt Version 5.2 auch Neuerungen für Privatnutzer. So sind beispielsweise neue Icons für ein kommendes Bonus-Programm im Play Store enthalten. Wie dieses explizit aussehen wird, ist zwar nicht bekannt. Denkbar ist allerdings, dass Entwickler damit App-Bundles mit Film- oder Musik-Inhalten erstellen können. Darüber hinaus soll auch eine neue Feedback-Funktion auf Google Play Einzug halten. Diese bezieht sich nicht auf spezielle Apps, sondern auf die Nutzererfahrung im Shop selbst.

Das könnte Sie auch interessieren