Top Ten des Jahres 24.01.2015, 23:44 Uhr

Die besten Werbespots 2014 auf Youtube

Geiler ging es nicht, zumindest nicht im vergangenen Jahr: Der Edeka-Spot "Supergeil" generierte 2014 neun Millionen Views von Youtube-Usern in Deutschland - und war damit erfolgreichstes Werbevideo.
(Quelle: Fotolia.com/vector_master)
Trotz der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien, die im vergangenen Jahr offenbar viele Agenturen zu ihren Ideen inspirierte, reichte es für Nike nicht zum Sieg. Während sich der Sportartikler immerhin über zwei Plätze auf dem Siegertreppchen freuen darf, heimste Friedrich Liechtenstein den Titel ein: Der Schauspieler und Unterhaltungskünstler triumphierte mit dem Edeka-Spot "Supergeil" über sämtliche Kicker-Grössen und lockte die meisten Youtube-Nutzer in Deutschland an.
Der Spot, eine Kreation der Agentur Jung von Matt, ist mit rund neun Millionen Views das hierzulande erfolgreichste Werbevideo 2014 auf dem Bewegtbild-Portal. Insgesamt sahen die Nutzer der Google-Tochter die Top Ten Videos 34,4 Millionen Mal an, das entspricht einer Spielzeit von 1,8 Millionen Stunden. Dabei nähern sich die Formate mit ihren kurzen, emotionsgeladenen Geschichten nicht nur inhaltlich immer mehr Kurzfilmen an, auch die durchschnittliche Dauer von 3:12 Minuten pro Spot geht in diese Richtung.
"Wir sehen anhand der Werbevideos sehr gut, in welche Richtung sich Bewegtbild-Werbung entwickelt", meint Oliver Rosenthal, Industry Leader Creative Agency bei Google. "Weg von blanken Kaufanreizen, hin zu Markenbekanntheit, Emotionalität und starkem Content."
In die Auswertung der Top Ten Youtube-Werbevideos flossen nur Bewegtbildformate ein, die einen Mindestanteil ihrer Views aus unbezahlten Klicks generierten. So wollte Studienautor Google sicherstellen, dass sich kein Werbungtreibender einen Platz im Ranking mittels besonders grossen Budgets erkaufen konnte - gefordert war auch ein viraler Erfolg der Formate.



Das könnte Sie auch interessieren