Neue Features 29.01.2015, 14:29 Uhr

Schöner texten auf Tumblr

Tumblr bringt neue Funktionen, die Textbeiträge aufwerten und dynamischer machen. Will sich die Microblogging-Plattform vom Bilderalbum zu einem konventionelleren Blogportal mausern?
(Quelle: Tumblr.com)
Tumblr war bisher vor allem für eines bekannt - das unkomplizierte Weiterleiten und Verbreiten von Beiträgen mit zwei Klicks. Bis dato dominierten Bildbeiträge, doch das soll nun ein Ende haben. Tumblr führt Änderungen durch, die Textbeiträge attraktiver machen.
So gibt es neue Tools, die dafür sorgen, dass an jeder Stelle in einem Textbeitrag Bilder oder Videos eingefügt werden können. Darüber hinaus können Texte mit Zwischenüberschriften und Linien visuell strukturiert werden. Das Ergebnis soll abwechslungsreicher wirken als die bisher eher schlicht daherkommenden Textbeiträge.
Praktisch ist ausserdem die neue Beitragsansicht, die bereits während des Schreibens die äussere Form des Textes genau so darstellt, wie sie nach Absetzen des Beitrags auf dem jeweiligen Blog erscheinen wird. Statt des bisherigen Menübalkens stellt Tumblr dazu die Bearbeitungswerkzeuge dynamisch zur Verfügung, indem diese automatisch über markierten Textstellen auftauchen.
Die Änderungen sollen innerhalb der nächsten Tage für alle Nutzer bereitgestellt werden, so Tumblr in einem Beitrag im Firmenblog.
Für seine Anzeigenkunden hatte Tumblr im November 2014 erstmals so genannte Sponsored Apps eingeführt. Werbung gibt es auf Tumblr bereits seit Mai 2013.

Das könnte Sie auch interessieren