Soziale Netzwerke
22.01.2015, 10:08 Uhr

Deutsche seltener aktiv bei Facebook & Co.

Die Anzahl der Social-Media-Verweigerer steigt. Nur noch 68 Prozent der Onliner in Deutschland nutzen soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing. 2013 waren es noch 75 Prozent.
(Quelle: Shutterstock.com / spaxiax)
Jeder vierte Deutsche ist inzwischen ein Social-Media-Verweigerer. Das zeigt der „Social Media Atlas 2014/2015“ der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor. Während die Nutzung sozialer Netzwerke in den vergangenen Jahren stetig gestiegen ist, verzeichnet die Studie nun einen drastischen Rückgang.
Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing nutzen demnach nur noch 68 Prozent der deutschen Onliner - das bedeutet einen Rückgang um satte 7 Prozent gegenüber 2013. Brandenburg hat dabei die meisten Social-Media-Verweigerer. Hier verwenden lediglich 59 Prozent der Internet-Nutzer Social Media Dienste. Fünf Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt von 68 Prozent liegen hingegen die Onliner in Berlin, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz.
Während der Anteil der Nutzer sozialer Medien zurückgeht, steigt die Anzahl der Verweigerer von 20 auf 25 Prozent an. Der Grund dafür liegt vor allem im verstärkten Bewusstsein um die Preisgabe persönlicher Informationen. So melden sich stattliche 44 Prozent der Social-Media-Verweigerer aus Angst vor dem Verlust persönlicher Daten nicht in einem der sozialen Netzwerke an.

Weniger aktive Nutzer bei Facebook

Branchenprimus Facebook ist nach wie vor das beliebteste soziale Netzwerk in Deutschland. Im Schnitt erreicht Facebook stattliche 93 Prozent der Social-Media-Nutzer in ihrer Freizeit. Allerdings konsumiert die Mehrheit der Nutzer inzwischen nur noch, statt eigene Inhalte zu teilen, denn der Studie zu folge bleiben satte 55 Prozent der Facebook-Nutzer eher passiv. Wirklich aktiv sind nur noch 38 Prozent der deutschen Facebook-Nutzer – 2013 waren es noch 47 Prozent, und 2012 sogar 58 Prozent.
Im Rahmen der Studie „Social Media Atlas 2014/2015“ wurden 3.450 nach Alter, Geschlecht und Bundesland onlinerepräsentative Internetnutzer ab 14 Jahren in Form eines Online-Panels zu ihrer Social-Media-Nutzung befragt. Erhebungszeitraum war der 22. September bis 15. Oktober 2014. Die Ergebnisse sind auf ganze Zahlen gerundet.
Das könnte Sie auch interessieren