Brack.ch Eurovorteil 26.01.2015, 06:33 Uhr

Mehr als 10‘000 Artikel neu kalkuliert

Auch bei Brack.ch hat man auf den neuen Eurokurs reagiert. Mittlerweile wurden bereits über 10‘000 Artikelpreise neu kalkuliert.
Auf der Website von Brack.ch sieht man ganz oben einen Hinweis auf die Euro-Kursanpassung. Wer darauf klickt, bekommt eine Mitteilung von Markus Mahler, dem CEO von Brack.ch angezeigt. Mahler lässt wissen:

Auch wir waren natürlich überrascht über die plötzliche Aufhebung des Euro-Mindestkurses. Gleichzeitig stösst so eine Veränderung bei BRACK.CH auf gewohnte und eingespielte Prozesse. Wir sind uns aber gewohnt, Produkte einzukaufen und täglich neu zu kalkulieren. Tag für Tag verzeichnen wir sehr viele Warenankünfte in unserem Logistikzentrum in Willisau und schlagen den Grossteil unseres 70‘000 Artikel umfassenden Sortimentes in kurzer Zeit um.
Natürlich geben wir Währungsvorteile infolge Kursveränderungen direkt an unsere Kunden weiter. So sind heute bereits über 10‘000 Artikel in unserem Sortiment neu kalkuliert – und damit deutlich günstiger geworden. Dieser Prozess geht laufend weiter. Wir bleiben am Ball und freuen uns natürlich auch für unsere Kunden, dass das Shoppen bei uns nun noch attraktiver wird.

Das könnte Sie auch interessieren