Internet für alle 20.01.2015, 17:50 Uhr

Google will in SpaceX investieren

Google ist kurz davor, eine Milliarde US-Dollar in das Raumfahrtunternehmen SpaceX zu stecken. Das Ziel: Internet für alle.
Asiasat 8 von SpaceX beim Start
(Quelle: spacex.com)
SpaceX-Gründer Elon Musk, der auch Anteile an Tesla Motors hält, stellte vergangene Woche ein Konzept vor, das den weltweiten Internetzugang über ein Netzwerk vorsieht, das aus Hunderten von Satelliten besteht. Die Kosten bezifferte er auf zehn Milliarden US-Dollar.
Eine Milliarde US-Dollar will Google jetzt in das Raumfahrtunternehmen investieren, berichtet das Wall Street Journal. Noch sind die Verträge allerdings nicht unterzeichnet. SpaceX gehört zu den zehn wertvollsten Start-ups der Welt.
Internetzugang für alle ist für Google ein grosses Thema. Bereits Mitte 2014 machten Berichte die Runde, wonach das Unternehmen eine Milliardensumme in 180 Hochleistungssatelliten stecken wollte - diese sollten in geringerer Höhe als gewöhnliche Satelliten im Orbit schweben und abgeschiedene Gegenden der Erde mit Internet versorgen.  
Zuvor, im Juli 2013, hatte der Konzern bereits mit dem gleichen Ziel sein Pilotprojekt "Loon" an den Start gebracht (siehe Bildergalerie). Hier waren es Ballons, die in 20 Kilometern Höhe in der Stratosphäre schwebten.

Das könnte Sie auch interessieren