Abo  ¦   Archiv  ¦   Download  ¦   Leseraktionen  ¦   Newsletter  ¦   Testberichte  ¦   Tipps & Tricks  ¦   E-Paper  ¦  
Jetzt am Kiosk

Inhaltsverzeichnis



 

Newsticker

02.07.2013
Swiss ICT Symposium zu den Perspektiven des ICT-Werkplatzes Schweiz
20 Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Sport und Kultur nehmen am Swiss ICT Symposium Stellung zu Schweizer Innovationen, Technologien und Märkten. Unter ihnen sind UBS-CIO Stefan Arn, ETH-Forscher Prof. Dr. Dirk Helbing, Nationalrat Balthasar Glättli, Green-CEO Franz Grüter und der Künstler, Unternehmer und Bauer Dieter Meier (YELLO).

 ETH-Professor Dirk Helbing will mit „FuturICT“ auf einem Computer das ganze Weltgeschehen simulieren und berechenbar machen und EPFL-Professor Willy Zwaenepoel ist ein Wissenschafter von globalem Rang, Swiss ICT Award-Preisträger 2012 und als Startup-Unternehmer vom Silicon Valley-Geist beseelt. Nationalrat Balthasar Glättli treibt die Debatte über Netzneutralität voran, Stefan Burschka (RUAG) identifiziert Botnetze und entziffert verschlüsselten Datenverkehr, während Stefan Arn die UBS-IT neu erfindet.

 Sie sind einige der 20 Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Sport und Kultur, die sich am Swiss ICT Symposium 2013 zu zentralen Aspekten des Werkplatzes Schweiz äussern. In den drei thematischen Streams „Innovation“, „Märkte“ sowie „Technologie und Management“ nehmen die Experten u.a. zu Big Data, Cloud-Rechtsfragen, HERMES 5, Fachkräftemangel, Projektmarkt, Datacenter-Industrie, Technologie-Trends und zum Standort Schweiz Stellung.

 „Unabhängige Denk- und Diskussionsplattform“

Neben sachorientierten Themen kommen mit dem weltbesten Degenfechter Max Heinzer Lehren aus dem Spitzensport zur Sprache, und Dieter Meier wird die Teilnehmenden mit seinem reichen Wissens- und Erfahrungsschatz als Techno-Musik-Pionier (YELLO), Künstler, Unternehmer, Biobauer und Querdenker inspirieren.

 „Damit setzt swissICT den eingeschlagenen Weg fort, ICT-Entscheidern und Managern eine unabhängige, fachlich hochstehende und inspirierende Denk- und Diskussionsplattform zu bieten“, sagt Dr. Thomas Flatt, Präsident des organisierenden Fachverbands swissICT.
 
Am eineinhalbtägigen Swiss ICT Symposium bietet sich auch Gelegenheit, um den persönlichen Austausch im kleinen Kreis zu pflegen und alle Teilnehmer sind geladene Gäste an der anschliessenden Verleihung des „Swiss ICT Award“.

 Das Swiss ICT Symposium findet seit 1980 statt. Als Goldpartner 2013 fungieren AXA Winterthur, Swisscom IT Services und Medienpartner ist Computerworld.

 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und bis zum 15.8. gelten Early-Bird-Sonderkonditionen. (ph)

 Weitere Informationen

·         Datum: 11./12. November 2013, Hotel Radisson Blu und KKL, Luzern
·         Anmeldung und vollständiges Detailprogramm: www.swissict-symposium.ch
·         Early-Bird-Konditionen: bis 15.8.2013
·         Spezialpreise für Mitglieder von swissICT, /ch/open und spm

 

Follow onlinepc on Twitter
Zum Newsticker
Kostenlosen Newsletter abonnieren
   RSS-Feed buchen

Möchten Sie diesen Artikel an einen Freund senden?
Absender-Emailadresse
Absendername
Empfänger-Emailadresse
Kommentar
 



 Suche auf www.onlinepc.ch

 Webcode

 Domainsuche
Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!
 
Bereitgestellt durch Hoststar

 Preisvergleich
 

 Online-Umfrage:
Wie präsentieren Sie Ihre Fotos?
Zur Umfrage!

 

 Pearl-Aktion
Gratis: 2 HDMI-Kabel

Zum Angebot geht es hier


 Leserumfrage



G Data Total
Protection
zu gewinnen!

Zur Leserumfrage!

Follow onlinepc on Twitter



 

Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten

WEITERE PORTALE DER NEUEN MEDIENGESELLSCHAFT ULM MBH

APPSUNDCO.DE | COM-MAGAZIN.DE | INTERNETWORLD.DE | MOBILE-NEXT.DE  |  REPUTEER.DESPORTONLINE.DE | TELECOM-HANDEL.DE | WEBUNDMOBILE.DE