Autonomes Smart Wearable 18.02.2015, 17:10 Uhr

Neptune Duo Smartwatch mit Zusatz-Display

Neptune Duo ist ein neues Smart-Wearable-Konzept bestehend aus einer autarken Smart Watch und einem zusätzlichen Display für eine komfortablere Bedienung und grössere Bilddarstellung.
Neptune Duo Smartwatch mit Zusatz-Display
(Quelle: Neptune)
Die Smart Watch , die das Smartphone ablösen will: Mit dem Smart-Wearable-Konzept Neptune Duo stellt der gleichnamige Hersteller Neptune eine autarke Smartwatch mit zusätzlichem Display vor. Im Gegensatz zu herkömmlichen Smart Watches, die meist nur als erweitertes Eingabe- und Anzeige-Gerät für das Smartphone dienen, verfolgt Neptune Duo den umgekehrten Ansatz - hier sind alle wesentlichen Rechenelemente in der Uhr "Neptune Hub" verbaut; das Zusatz-Display im Smartphone-Look beherbergt lediglich Akku, HD-Panel, Kameras und verschiedene Sensoren.
Über eine Drahtlosverbindung werden Bild- und Toninhalte an den sogenannten "Pocket Screen" gestreamt. Zwar gehört dieser zum Lieferumfang, allerdings sind Nutzer nicht auf ihn angewiesen. Die Smart Watch lässt sich auch ohne ihn bedienen.
Entsprechend potent fällt die technische Ausstattung aus. Der "Neptune Hub" verfügt über ein 2,4 Zoll grosses Display und wird von einem Quadcore-Prozessor betrieben. Hinzu kommen 64 GByte Speicher, Lautsprecher, Microfon, LTE, WLAN, GPS und NFC sowie ein 1.000 mAh starker Akku. Als Betriebssystem soll Android 5.0 alias Lollipop zum Einsatz kommen. Über die genauen Spezifikationen des verwendeten Prozessors, Arbeitsspeichers und WLAN-Moduls schweigt sich der Hersteller bis dato noch aus.
Indessen verfügt der "Pocket Screen" über ein HD-Display im 5-Zoll-Format sowie über zwei Kameras mit 8 beziehungsweise 2 Megapixel Auflösung auf Rück- und Frontseite des Gerätes. Zusätzlich soll ein LED-Blitz an der Rückseite für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtbedingungen sorgen. Für die Energieversorgung ist ein 2.800-mAh-Akku verantwortlich.
Das Neptune Duo soll gegen Ende dieses Jahres zu einem Preis von knapp 800 US-Dollar starten. Wer bereit ist, das Projekt jetzt schon mit einer Anzahlung zu unterstützen, bekommt die Geräte günstiger - eine Anzahlung von 50 US-Dollar sichert 100 US-Dollar Ersparnis, bei 200 US-Dollar sind es bereits 200 US-Dollar weniger und wer aktuell 500 US-Dollar investiert, spart sogar 300 US-Dollar. Die Vorbestellung erfolgt dabei über die Hersteller-Webseite.

Das könnte Sie auch interessieren