Smartphone-Neuheit
13.01.2015, 13:44 Uhr

Samsung Galaxy A7: Acht Kerne, edle Hülle

Samsung hat sein Smartphone-Portfolio um das Galaxy A7 erweitert. Das Gerät wird in zwei Varianten erhältlich sein und bietet eine Achtkern-CPU, ein 5,5-Zoll-Display sowie einen "Private Mode".
(Quelle: Samsung Tomorrow)
Ein grösseres Display und mehr Power als das Galaxy A5 und A3 soll es haben – das Galaxy A7 mit Metallrahmen und Achtkern-Prozessor, das der koreanische Hersteller Samsung nun offiziell vorgestellt hat.
Das 141 Gramm leichte Gerät kommt in zwei Varianten auf den Markt: einmal als LTE- und einmal als LTE/3G-Dual-Sim-Version. Zur Hardware-Ausstattung gehören ein 5,5-Zoll grosses HD-Super-AMOLED-Display und ein Achtkern-Prozessor, wobei je nach Modell unterschiedliche Chipsets verwendet werden: So werkelt im Inneren der LTE-Variante ein Exynos 5430 + M7450 (Quad A15 1.8GHz + Quad A7 1.3GHz), während die Dual-Sim-Version mit einem MSM8x39 (Quad A53 1.5GHz + Quad A53 1.0GHz) bestückt ist.
Hinzu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Datenspeicher, der per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar ist. Beim Betriebssystem setzt Samsung auf Android 4.4. Die Front-Kamera bietet 5 Megapixel und unterstützt die Funktionen "Ultra Wide Shot" sowie "Auto Selfie", die Fotos per Sprachbefehl oder Handbewegung aufnehmen soll. Die Hauptkamera liefert 13 Megapixel.
Weitere Features sind WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 2.0, A-GPS und Glonass. Der Akku ist 2.600 mAh stark. Über NFC verfügt ausschliesslich die reine LTE-Variante - Käufer des Dual-Sim-Modells müssen auf dieses Ausstattungsmerkmal verzichten.
Ausserdem verfügen die A7-Modelle über einen "Private Mode", der ein Plus an Sicherheit verspricht. Wichtige Dateien und Dokumente lassen sich damit im System verstecken.
Über Preis und Verfügbarkeit des Smartphones ist derzeit noch nichts bekannt.
Das könnte Sie auch interessieren