Für die Badewanne 12.01.2015, 06:02 Uhr

Edwin, die streamende Gummi-Ente

Die streamende Bluetooth-Gummi-Ente Edwin ist da. Sie soll Kindern in der Badewanne oder am Nachttisch Musik- und Geschichten vorspielen.
(Quelle: edwintheduck.com)
Nicht Howard – sondern Edwin heisst die Gummi-Ente, die am Nachttisch oder in der Badewanne Kinder mit Musik- oder Geschichten-Streams unterhalten soll.
Die laut Entwickler Pi Lab wasserdichte Ente Edwin nutzt Bluetooth, um ihre Gute-Nacht-Geschichten vom Smartphone zu streamen. In der Badewanne zeigt sie mit der zugehörigen App zudem die Wassertemperatur an und informiert über eine rote LED, wenn diese zu heiss ist. Die LED hat aber noch weitere Funktionen: Sie soll entweder als Nachtlicht fungieren oder die Audio-Streams an passender Stelle mit Leucht-Effekten begleiten. Dabei verspricht der Entwickler einzigartige Geschichten aus unterschiedlichen Themenbereichen.
Anscheinend schienen aber nicht genügend Eltern von Edwin angesprochen worden sein, da die Kickstarter-Kampagne scheiterte. Nur knapp ein Achtel der erhofften 85.000 US-Dollar wurden erreicht. In einem Kommentar auf Kickstarter erklärt Pi Lab allerdings, das sie die Ente trotzdem auf den Markt bringen und weitere Funktionen integrieren wollen.

Das könnte Sie auch interessieren