USB-Gadget 28.01.2015, 16:21 Uhr

Mini-Taschenlampe mit Akku und MicroUSB-Port

Der MicroUSB-Port setzt sich nicht nur bei Smartphones als Standard-Anschluss für Ladegeräte durch. Jüngstes Beispiel: Die Mini-Taschenlampe Nitecore Tube für den Schlüsselbund.
Mit der Tube hat Nitecore eine extrem helle und ultraleichte LED-Taschenlampe für den Schlüsselanhänger im Programm. Das Besondere: Der fest eingebaute Li-Ion-Akku der 10 Gramm leichten Leuchte lässt sich dank eines MicroUSB-Ports mit dem Smartphone-Ladegerät, einem externen Akku oder gar am USB-Anschluss OTG-fähiger Smartphones nachladen.
Voll aufgeladen versorgt der eingebaute Akku die Nitecore Tube für bis zu 48 Stunden mit Strom. Diese Laufzeit lässt sich allerdings mit der niedrigsten Leuchtstärke von 1 Lumen erreichen, die man durch einmaliges Drücken des Ein-/Aus-Schalters aktiviert.
Betätigt man den Schalter erneut und hält diesen gedrückt, dann lässt sich die Leuchtstärke stufenlos einstellen. Wer sofort die volle Leuchtstärke von 45 Lumen benötigt, drückt den Schalter beim Einschalten stattdessen zweimal kurz hintereinander. In diesem Modus soll eine Akkuladung für bis zu eine Stunde reichen. Und um ein Objekt nur kurzzeitig anzuleuchten, hält man den Schalter einfach solange gedrückt, wie Licht benötigt wird.
Das nach IP65-Standard wasser- und staubgeschütze Gehäuse der 57 x 21 x 8 mm kleinen Lampe besteht aus widerstandsfähigem Polycarbonat. Der MicroUSB-Anschluss zum Nachladen ist zusätzlich mit einer Gummikappe geschützt. Im Lieferumfang sind zudem zwei unterschiedlich grosse Schlüsselringe zur Befestigung der Nitecore Tube enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren