Facelift
03.01.2015, 09:30 Uhr

ZTE: Neue Strategie und Logo

Mit einem Logo, das auf chinesische Schriftzeichen verzichtet, und dem Fokus auf mobile Lösungen will der Hersteller ZTE sein Image stärken.
Das neue Logo von ZTE
Der chinesische TK-Hersteller ZTE ist in Deutschland vor allem für Mobilfunknetzwerke bekannt, das Geschäft mit Smartphones lief dagegen eher schleppend an. Jetzt sollen ein neuer Slogan und eine gezielte strategische Ausrichtung mehr Erfolg auf globaler Ebene bringen.
So wurde das Firmenlogo neu designt und besteht nur noch aus dem Schriftzug "ZTE", auf die chinesischen Schriftzeichen wird verzichtet. Das Firmenmotto lautet jetzt "Cool Green Open" und soll ausdrücken, dass man auf umweltverträgliche Lösungen setzt, die gleichzeitig offene Standards erfüllen und zum Beispiel bei Smartphones ein attraktives Design haben. Dazu soll auch mit dem Slogan "Tomorrow never waits" geworben werden.
Der strategische Fokus soll noch stärker auf vernetzten Geräten der ITK-Welt liegen. Dazu sollen die drei ZTE-Abteilungen Carrier Solutions, Enterprise Business und Mobile Devices stärker zusammen arbeiten. Das neu geschaffene Entwicklungszentrum "CGO Laboratory" wird Lösungen auch in neuen Bereichen entwickeln. Als Beispiel nennt ZTE in einer Mitteilung das drahtlose Laden von Elektroautos.
Das könnte Sie auch interessieren