Cloud Foundry Foundation
15.02.2015, 18:09 Uhr

Swisscom im Vorstand der Cloud Foundry Foundation

Mit ihrer Platform-as-a-Service-Lösung legt die weltweit tätige Stiftung die Basis für eine agile und schnelle Software-Entwicklung. Swisscom setzt bei ihrer eigenen Cloud auch auf das Open Source Modell.
Swisscom ist Mitglied der ersten Stunde der Cloud Foundry Foundation. Die gemeinnützige Stiftung entwickelt eine quelloffene Platform-as-a-Service-Lösung (PaaS). Als Gold-Mitglied arbeitet Swisscom seit August 2014 am Quellcode mit und nimmt auf die strategische Ausrichtung der Plattform Einfluss. Neu haben die Stiftungsmitglieder Swisscom in den Vorstand gewählt, gemeinsam mit internationalen Schwergewichten wie IBM, HP, SAP, VMware, Intel oder EMC. Marco Hochstrasser, Head of Application Cloud bei Swisscom und neues Vorstandsmitglied der Cloud Foundry Foundation sagt: «Swisscom geniesst eine breite Akzeptanz in der Cloud Community. Man traut uns Innovationen zu, und diese Ernennung bestätigt unsere aktive Mitarbeit.»
 
Swisscom setzt auf Open Source für die Cloud
Swisscom selbst nutzt die quelloffene PaaS-Umgebung von Cloud Foundry bereits seit 2013 in der Entwicklung und hat sie einem geschlossenen Partner- und Kundenkreis als Service zur Verfügung gestellt. Marco Hochstrasser erklärt: «Cloud Foundry entwickelt sich dank breitem Support der grossen Hersteller zu einem de facto Standard für moderne Cloud-basierte Applikationen – ähnlich wie Linux dies für den Servermarkt geleistet hat. Swisscom wird dazu beitragen, dass ein gesundes Ökosystem aus Nutzern, Entwicklern und Anbietern entsteht, die eine gemeinsame, standardisierte Plattform verbindet.»
 
Mit PaaS schneller am Markt
Agil und schnell mit neuen Applikationen am Markt: Auf diese Kurzform lässt sich der Nutzen von Cloud Foundry zuspitzen. Entwicklern stehen sowohl die Infrastruktur als auch die notwendigen Services automatisch in der Cloud bereit. Die Cloud Foundry übernimmt dabei die Orchestrierung von Server, Speicher, Netzwerk, Middleware und Datenbanken So können sich Entwickler voll auf die Programmierung der Anwendungslogik konzentrieren.
 
Swisscom mit der Cloud am Puls
Das Beratungshaus IDC sagt für PaaS ein jährliches Wachstum von rund 27 Prozent bis 2018 voraus. In der Schweiz ist Swisscom Vorreiter für ein offenes, innovatives PaaS-Angebot. Erste kommerzielle Angebote will Swisscom ihren Kunden bereits 2015 zur Verfügung stellen.

Über Cloud Foundry

Cloud Foundry ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation für Open Source Software. Mit ihrer führenden Open Source Platform-as-a-Service lassen sich Applikationen schneller und einfacher bauen, testen, deployen und skalieren. Cloud Foundry bietet Entwicklern dazu das nötige offene Framework und Application Services.  Mehr unter www.cloudfoundry.org
Das könnte Sie auch interessieren