Bewerbungsfrist läuf 15.01.2015, 07:15 Uhr

Swiss E-Commerce Award 2015 ist lanciert

Eine unabhängige und breit abgestützte Jury sucht wiederum die besten Schweizer Onlineshops und mobilen Shopping-Anwendungen für den E-Commerce Award, der sich als feste Branchengrösse etabliert hat.
Der diesjährige Swiss E-Commerce Award ist gestartet. Bereits zum vierten Mal sucht eine unabhängige und breit abgestützte Jury die besten Online- und  Mobileshops der Schweiz.

Zugelassen sind alle Onlineshops, Mobileshops oder Mobile-Apps – C2C, B2C und B2B – die über ein Warenkorbsystem mindestens ein Produkt oder Service in der Schweiz verkaufen oder eine Transaktion vermitteln.

Der Swiss E-Commerce Award hat sich als feste Grösse in der Branche etabliert und erfreut sich über eine sehr grosse Branchen-Resonanz und Medienpräsenz weit über die Landesgrenzen.

2015 wird die Preisverleihung erstmals im Kaufleuten Zürich stattfinden. Am 10. Juni 2015 wird man wissen,

• Wie die Sieger der insgesamt 10 Kategorien heissen werden

• Wer der erstmalige Gewinner des neuen und mit 5’000 Franken dotierten Startup-Awards ist

• Welcher Onlineshop sich am Besten an die Zielgruppe Frau richtet mit dem SHEcommerce Spezialpreis

• Und wer Swiss E-Commerce Champion 2015 und damit Nachfolger von Freitag.lab (2012), Zalando (2013) und PKZ (2014) wird

Die Teilnahmebedingungen sind weitestgehend unverändert – Anmeldungen sind ab sofort bis Anfangs März möglich:

Ebenfalls am 10. Juni 2015 die zweite Durchführung der E-Commerce Connect Konferenz die bereits bei ihrer Premiere  auf fulminantes Echo gestossen ist. Bereits jetzt liegen Zusagen von exklusiven Panel-Teilnehmern vor – Programmdetails werden im Laufe des Februars bekannt gegeben.

Und nach der Preisverleihung dann die erste Swiss E-Commerce Party – die Branche feiert im Kaufleuten – Tickets sind stark limitiert  – alle Drinks inclusive!

Kategorien

Es stehen auch dieses Jahr folgende Kategorien für die Bewerbung zur Verfügung:

• B2B Onlineshops

• B2C Onlineshops

    • Fashion & Accessoires (Bekleidung, Schuhe, Accessoires, Taschen, Koffer, Schmuck, Uhren, Brillen)

    • Lifestyle & Hobby (Hobby, Spielwaren, Reisen, Ferien, Events, Tickets, Outdoor, Sporthartwaren und -textilien, Geschenke, Blumen, Tierbedarf, Auktionen)

    • Home & Living (Haushalt, Möbel, Dekorationsartikel, Lampen, Designerprodukte, Garten, Pflanzen)

    • Electronics & Media (Computer, Unterhaltungselektronik, Haushaltselektronik, Bücher, Musik, Filme, Games, Software, Digital Downloads)

    • Body & Taste  (Kosmetik, Parfüm, Gesundheit, Körperprodukte, Lebensmittel, Kochen, Wein, Spiritousen, Getränke)
    Spezialkategorien (B2C und B2B!)

    • Mobile Commerce (Mobil optimierte Sites und Apps für Smartphones und Tablets für B2B und B2C-Kunden wie auch für den professionellen Einsatz zB im Aussendienst oder am Verkaufsregal am POS)

    • Social Commerce (und Einsatz von Social Media im Handel)

    • Multi-Channel & Logistics

    • Newcomer Award (verkauft erst seit 1.1.2014 online in der Schweiz)

Das könnte Sie auch interessieren