Wachstum bei LeShop.ch 05.01.2015, 16:02 Uhr

Plus 7 Millionen Franken Umsatz im Jahr 2014

Der Online-Supermarkt LeShop.ch steigerte im Jahr 2014 den Umsatz um 7 auf 165 Millionen Franken. Das entspricht einem Plus von rund 4 Prozent. Immer mehr Bestellungen erfolgen über mobile Geräte.
(Quelle: LeShop.ch)
Zum Wachstum tragen die zusätzliche schweizweite Tageslieferung, die DRIVE-Abholzentren in Staufen (AG) und Studen (BE) und das Mobile-Geschäft bei. Bereits 37 Prozent aller Bestellungen werden mit einem Smartphone oder Tablet getätigt, wie das Unternehmen informierte.

Der Online-Supermarkt LeShop.ch wuchs im Jahr 2014 erneut und erklimmt die nächste Höchstmarke. Die Migros-Tochter verkaufte online Lebensmittel für 165 Millionen Franken, das sind 7 Millionen oder 4.4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Nach den guten Resultaten im Jahr 2013 (+ 6 Prozent) bestätigt LeShop.ch damit den Wachstumstrend. Zugenommen hat auch die Zahl der Bestellungen über das mobile Internet: Mehr als 37 Prozent der Bestellungen erfolgen über ein Smartphone oder ein Tablet. Zum Vergleich: Vor drei Jahren lag der Anteil noch bei 11 Prozent. Dominique Locher, CEO von LeShop.ch, sagt: «Unsere Kunden schätzen die Rundum- Verfügbarkeit, die die Apps bieten. Nun arbeiten wir daran, unsere Lieferservices vielfältiger und flexibler zu machen. Hier sehen wir noch viel Potenzial für Neukunden und weiteres Wachstum».

Dank Tageslieferung: LeShop.ch erreicht Büros, Kinderkrippen und mehr Privathaushalte
Im Jahr 2014 hat LeShop.ch seine Services weiter ausgebaut: Im Juli schloss der Online-Supermarkt die letzten Lücken im Liefergebiet und erweiterte den potenziellen Kundenkreis um mehr als 185'000 Adressen von Privathaushalten. Mit der zusätzlichen, schweizweit flächendeckenden Tageslieferung erreicht LeShop.ch zudem Büros, Werkstätten oder Kinderkrippen, für die eine Lieferung während der Bürozeiten zwingend ist. Ernst- Dieter Berninghaus, Leiter des Departements Handel des Migros Genossenschafts Bundes, sagt: «Die Migros will mit Ihren Angeboten online und offline möglichst nahe am Alltag unserer Kunden sein. Unsere Tochter LeShop.ch ergänzt mit ihren Services die Angebote der Migros ideal.» Zum guten Ergebnis hat auch das stark vergrösserte Bio-Sortiment beigetragen. LeShop.ch bietet seit Juli rund 300 Produkte der Alnatura-Linie in der ganzen Schweiz an. Alnatura-Artikel sind bereits in mehr als jeder dritten Bestellung enthalten. Insgesamt bietet LeShop.ch für die Heimlieferung mehr als 13'000 Produkte und in den DRIVE-Abholzentren mehr als 8'000 Produkte an, darunter Migros-Artikel zu Migros-Preisen, Markenprodukte, sowie zahlreiche regionale Spezialitäten und Frischprodukte, wie Früchte & Gemüse, Brot aber auch Genussmittel, wie Denner-Weine.

DRIVE-Pilot in Staufen gut gestartet

Mit dem zweiten DRIVE-Pilotstandort in Staufen bei Lenzburg hat LeShop.ch den schnellen Abholservice erstmals für den Grossraum Aargau, Zürich und Luzern verfügbar gemacht. Zwei Stunden nach der Online-Bestellung per PC, Smartphone oder Tablet werden die Einkäufe beim Abholcenter in Staufen dem Kunden innert nur 5 Minuten in den Kofferraum geladen. Der Service fand regen Anklang: In den ersten vier Monaten gingen beim LeShop.ch DRIVE in Staufen über 13’500 Bestellungen von rund 3’400 Kunden ein. Genutzt wird der Abholservice vor allem für den schnellen Einkauf während der Woche. LeShop-CEO Dominique Locher sagt: «Der DRIVE ist ein Schritt hin zum Einkauf, der sich nahtlos in den Alltag einfügt. Kunden entscheiden sich nicht mehr für On- oder Offline, sondern für den Service, der gerade am besten passt.»

Das könnte Sie auch interessieren