Veranstaltungsmarketing
12.01.2015, 10:04 Uhr

Xing Events launcht kostenpflichtiges Plus

Grössere Reichweite und höhere Sichtbarkeit in der relevanten Zielgruppe - so lautet zumindest das Versprechen, das Xing in Bezug auf sein neues kostenpflichtiges Feature "Event Plus" macht.
(Quelle: Shutterstock.com/moomsabuy )
Mit einer neuen Form von Eventseiten sollen Veranstalter künftig eine noch grössere Gruppe potenzieller Teilnehmer erreichen. Darüber hinaus verspricht Xing mit seinem neuen Angebot "Event Plus", das monatlich 9,95 Euro kostet, den Zugriff auf umfangreiche Statistiken zur Reichweite der Veranstaltungen. Abrufbar sind beispielsweise tagesaktuelle Statistiken zur Sichtbarkeit, zu Besucherzahlen und Nutzeraktivitäten, die dabei helfen sollen, Marketingaktivitäten flexibel anzupassen und zu optimieren.
Veranstalter können ihr Event zudem auf den Seiten thematisch ähnlicher Veranstaltungen anzeigen lassen. Gratis eingestellte Veranstaltungen werden weiterhin auf Xing sowie in der Xing Events App angezeigt.
150.000 Termine werden jährlich auf Xing gelistet. Nicht alle davon sind für jedes Mitglied gleich relevant. Im neuen Event-Markt, der im Herbst 2014 überarbeitet wurde, zeigt das Karrierenetzwerk seinen Nutzern nun individualisierte Empfehlungen. Ausgewählt werden diese Tipps unter Berücksichtigung des persönlichen Netzwerks und den unterschiedlichen Profilinformationen.
Ende 2013 hatte Xing seinen Veranstaltungsbereich, der zuvor unter dem Namen amiando firmierte, in Xing Events umbenannt. In den Quartalszahlen für Juli bis September 2014 schlug der Bereich Events mit 1,2 Millionen Euro zu Buche, und damit um 0,1 Millionen Euro weniger als im Vorjahresquartal.
Das könnte Sie auch interessieren