Technologiepartnerschaft
13.01.2015, 06:09 Uhr

Snom und TCS arbeiten zusammen

Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft wollen Snom und TCS TürControlSysteme künftig zusammenarbeiten und neue Komponenten für IP-basierte Türkommunikationsanlagen entwickeln.
(Quelle: Pressmaster - Fotolia.com)
Bereits im November vergangenen Jahres hatte der Snom-CEO Markus Schmitt-Fumian eine Kooperation mit TCS angekündigt, nun ist die Zusammenarbeit offiziell.
Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft wird Snom eine neue Elektronik für die Indoor-Telefoneinheiten der Türsprech- und Videoanlagen von TCS entwickeln. Weiterhin stellt Snom die notwendige SIP-Server-Technologie bereit, um die Anlagen mit dem Internet zu verbinden.
Dadurch sind laut Snom neue Anwendungsszenarien möglich: Hausverwaltungen können so beispielsweise den Bewohnern Mitteilungen wie Termine zur Ablesung der Zählerstände direkt auf das Display der Indoor-Telefoneinheiten senden. Weiterhin können durch den Einsatz dieser Technologie zusätzliche Geräte wie etwa IP-Telefone mit der Türsprech- und Videoanlage verbunden werden.
Das könnte Sie auch interessieren