E-Shopping Studie
11.02.2016, 07:16 Uhr

Schweizer wollen es beim Onlineshoppen bequem und einfach

Schweizerinnen und Schweizer wünschen sich beim E-Shopping ein unkompliziertes und bequemes Einkaufserlebnis. Dieses kann aber durch fehlende mobile Optimierung und versteckte Kosten getrübt werden.
(Quelle: http://www.fh-hwz.ch)
Am bestehenden Angebot an Onlineshops schätzen die Schweizer vor allem die flexiblen Services. Zu diesen Ergebnissen kommt das erste Schweizer E-Commerce Stimmungsbarometer der HWZ und der Schweizerischen Post. Befragt wurden 15'000 Schweizer Kunden.

Rund die Hälfte der Befragten kauft mindestens einmal im Monat in einem Onlineshop ein. Grund genug und gleichzeitig Chance für Schweizer Unternehmen, verstärkt auf die Bedürfnisse der Schweizer E-Shopper einzugehen. Abgefragt wurden unter anderem Gründe und Häufigkeit des Onlineshoppens, die Faktoren für ein angenehmes Einkaufserlebnis sowie die Vor- und Nachteile beim Einkaufen in in- und ausländischen Onlineshops. 60 Prozent der Befragten schätzen die zeitliche Flexibilität beim Kauf im Internet. Daneben sind die zweckmässige Bezahlung (93%), eine Shop-Zertifizierung (83%) und kostenlose Retouren (73%) die wichtigsten Kriterien, um im Internet zu bestellen und einzukaufen. Bequemlichkeit und Einfachheit beim Shoppen werden von vielen Schweizer Kundinnen und Kunden demnach gewünscht bzw. als wichtiges Argument für den Online-Einkauf genannt.
Versteckte Kosten führen zu Abbrüchen

Obwohl das Smartphone aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken ist, benutzen es 62 Prozent der Befragten selten bis nie für Einkäufe im Internet. 51 Prozent der Befragten bezeichnen dies als zu umständlich. Die häufigsten Gründe für einen Kaufabbruch sind versteckte Kosten, die erst bei der Bezahlung auftauchen (46%), und – bei ausländischen Onlineshops – fehlende Lieferoptionen in die Schweiz (56%).
Kundenfreundliche Lieferung

Bei der Zustellung der Pakete wünschen sich die Befragten vor allem, den Sendungsverlauf online abfragen zu können (27%) sowie eine Ankündigung des Sendungsempfangs per SMS (27%). Das Bedürfnis nach einer Same Day Delivery ist bei den jüngeren Onlineshoppern stärker als bei den älteren: Generell wünschen sich 94 Prozent der Onlinekäufer eine Lieferung in die eigenen vier Wände – und das so bequem wie möglich.
Zur Studie

Das Center for Digital Business der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich hat im Auftrag und mit Unterstützung der Schweizerischen Post das Schweizer E-Commerce Stimmungsbarometer realisiert. Die Umfrage wurde vom Institut für Strategisches Management: Stakeholder View der HWZ durchgeführt. Insgesamt haben 15'000 Personen an der Befragung teilgenommen, davon sind 50 Prozent männlich und 50 Prozent weiblich. 68 Prozent der Befragten sind deutschsprachig, 24 Prozent französischsprachig und 8 Prozent italienischsprachig.

Weitere zusammengefasste Informationen unter www.fh-hwz.ch/e-commerce-2015.
Das könnte Sie auch interessieren