2015
18.01.2016, 20:40 Uhr

Online-Händler erwirtschaften Umsatz von 46,9 Milliarden Euro

Dem E-Commerce-Verband bevh zufolge erwirtschafteten die deutschen Online-Händler im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von 46,9 Milliarden Euro.
Hübsches Sümmchen: Fast 47 Milliarden Euro beträgt der Umsatz im Online-Handel 2015
(Quelle: Shutterstock.com/ra2studio)
Der E-Commerce-Verband bevh hat die Jahresprognose 2015 für den Online- und den Interaktiven Handel veröffentlicht. Die Prognose vom März wird demnach bestätigt: Die deutschen Online-Händler verzeichneten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 46,9 Milliarden Euro Brutto.
Der Umsatz des Interaktiven Handels - der Online- und Versandhändler umfasst - betrug im vergangenen Jahr 52,4 Milliarden Euro. Der Anteil des Online-Handels am Interaktiven Handel beträgt damit 89,6 Prozent.
Der bevh hat für die Prognose 2015 in Zusammenarbeit mit der GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung - über das gesamte Jahr 40.000 Verbraucher zu ihrem tatsächlichen Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel befragt.
Als erstes Ergebnis liegen jetzt die oben genannten Gesamt-Umsatzzahlen für 2015 vor. Dabei handelt es sich aufgrund der Methodik der Verbraucherbefragung um Bruttowerte, also inklusive der Mehrwertsteuer. Die Studie Interaktiver Handel in Deutschland 2015 wird am 16.02.16 im Rahmen der Jahrespressekonferenz in Hamburg veröffentlicht.
Das könnte Sie auch interessieren